News

Telekom: Nimm das Geld und geh!

Die Deutsche Telekom hat ein neues Abfindungsprogramm mit einem Gesamtvolumen von 90 Millionen Euro aufgelegt. Bis zu 125.000 Euro sind möglich.

03.02.2012, 09:41 Uhr (Quelle: DPA)
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom hat ein neues Abfindungsprogramm mit einem Gesamtvolumen von 90 Millionen Euro aufgelegt. Dabei sind nach Angaben eines Sprechers vom Donnerstag Abfindungszahlungen von bis zu 125.000 Euro möglich.

Befristetes Sonderprogramm

Er bestätigte damit einen Bericht der Bayreuther Zeitung "Nordbayerischer Kurier" (Freitag), die sich auf interne Mitarbeiterinformationen der Telekom Deutschland GmbH beruft. Diese ist eine Tochter der Deutschen Telekom AG und für das Festnetz, das Mobilfunkgeschäft und den Service in Deutschland zuständig. Das Sonderprogramm ist dem Bericht zufolge bis zum 30. Juni 2012 befristet.

In den Mitarbeiterinformationen wird das Programm damit begründet, dass die Personalkosten der GmbH nach wie vor zu hoch seien. Der Personalabbau müsse konsequent fortgesetzt werden, um Telekom Deutschland wettbewerbsfähig zu halten. Daher habe die Geschäftsführung trotz enger Budgets entschieden, ein Sonderabfindungsprogramm anzubieten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang