IFA-Ankündigungen

Telekom: Neuigkeiten zu Tarifen, 5G, Smart Speaker, Magenta EINS, WLAN & Co.

Wie in jedem Jahr gab die Deutsche Telekom auch 2019 auf der IFA wieder etliche Neuheiten bekannt. So wird es eine neue MagentaTV Box geben und neue LTE-Tarife inklusive 5G. Auch der Smart Speaker der Telekom ist nun marktreif.

Deutsche Telekom IFA 2019Die Deutsche Telekom hat diverse Neuheiten auf der IFA vorgestellt.© Deutsche Telekom AG

Berlin - Die Deutsche Telekom (Angebote der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat am Donnerstag die Technik-Messe IFA als Bühne genutzt, um auf einer Presseveranstaltung diverse Tarif- und Produktneuheiten anzukündigen. Themen waren unter anderem der Startschuss für das 5G-Netz der Telekom in ersten Städten, neue LTE-Tarife, ein neues WLAN-Paket sowie die Verfügbarkeit des Smart Speaker, dem ersten smarten Lautsprecher aus Europa. Außerdem setzt die Telekom auf Nachhaltigkeit mit dem neuen Label "We Care".

5G in ersten fünf Städten nutzbar

5G-Antenne TelekomDer Startschuss für das 5G-Netz der Telekom ist in ersten Städten erfolgt.© Deutsche Telekom AG

Ab sofort ist das 5G-Netz der Telekom in zusammenhängenden Gebieten in Berlin, Bonn, Darmstadt, Köln und München verfügbar. Bis Ende 2019 sollen Hamburg und Leipzig folgen. Bis Ende 2020 sollen die 20 größten deutschen Städte mit 5G versorgt sein. Aktuell funken 129 5G-Antennen. Nutzbar seien Bandbreiten von 1 Gbit/s und mehr. In den ersten 5G-Städten werde das 5G-Netz nun schrittweise ausgebaut.

MagentaMobil-Tarife erhalten mehr LTE-Datenvolumen - 5G inklusive

Die neuen MagentaMobil-Tarife mit deutlich mehr Datenvolumen, aber auch einen um mindestens 3 Euro monatlich höherem Preis, sind bereits vorab in der vergangenen Woche durchgesickert. Der Einstieg ist mit MagentaMobil S ab 39,95 Euro pro Monat möglich. Durch Bündelprodukte wie MagentaEins oder für junge Kunden mit den Young-Tarifen sei auch ein günstiger Einstiegspreis erhältlich.

Im Tarif MagentaMobil S steige das Datenvolumen von 2,5 auf 6 Gigabyte (GB), im Tarif MagentaMobil M von 5 auf 12 GB und im Tarif MagentaMobil L von 10 auf 24 GB. Der Tarif MagentaMobil XL biete weiterhin unbegrenztes Datenvolumen, kostet aber künftig 84,95 Euro statt bislang 79,95 Euro pro Monat. Der Aufpreis sei unter anderem auch der 5G-Nutzung geschuldet, die auch bei diesem Tarif enthalten ist. Die Family Cards kosten in allen Tarifstufen jeweils 10 Euro weniger. Auch Young-Tarife sind mit einem Rabatt von 10 Euro pro Monat ausgestattet. Ab 6. September sind die Tarife buchbar. Alle Tarife sind künftig 5G-fähig. Zusätzlich sei die Mobilfunk-Option StreamOn hinzubuchbar.

Über 30 Millionen Breitbandkunden können mit mindestens 50 Mbit/s surfen

Im Breitbandbereich habe die Telekom eine neue Marke geknackt: Inzwischen könnten mehr als 30 Millionen Haushalte mit Geschwindigkeiten von 50 Mbit/s bis 250 Mbit/s nutzen. 1,1 Millionen Haushalte könnten mit 1 Gbit/s surfen. "Damit haben wir es zum ersten Mal seit vielen Jahren geschafft, die Reichweite der Kabelgesellschaften bei einer Bandbreite von 50 Megabit zu übertreffen", so Privatkunden-Geschäftsführer Michael Hagsphil.

Neues WLAN-Paket für die Heimvernetzung

Telekom Speed Home WiFi Zwei Speed Home Wifi sind im "WLAN Paket plus" enthalten.© Deutsche Telekom AG

Damit Kunden zuhause WLAN in allen Räumen nutzen können, hält die Telekom nun zwei WLAN-Serviceangebote für die Heimvernetzung bereit. Das neue "WLAN Paket plus" bietet für 9,95 Euro monatlich einen Rundumservice. Es gebe Beratung und Unterstützung bei der Installation durch Experten, bei Bedarf auch vor Ort. Zwei Speed Home WiFi mit WLAN-Mesh-Technologie sind inklusive. Daneben gibt es ein kleineres "WLAN Paket" für 3,95 Euro pro Monat - ohne Installation vor Ort. Beide Pakete beinhalten die App "MeinMagenta" sowie eine 90-tägige Geld-zurück-Garantie, wenn die optimale Heimvernetzung nicht erreicht wird.

Smart Speaker nach langem Betatest nun erhältlich

Telekom Smart Speaker Der Telekom Smart Speaker ist bis Ende Oktober 2019 zum Aktionspreis von 99 Euro erhältlich.© Deutsche Telekom AG

Bereits bei der IFA 2018 hatte die Telekom einen eigenen Smart Speaker vorgestellt, diesen danach aber erst einmal einem länger als geplanten Betatest unterzogen. Nun sei der smarte Lautsprecher marktreif. Zum Start werde das Gerät bei Bestellung bis zum 31. Oktober 2019 zum Aktionspreis von einmalig 99 Euro angeboten. Später koste der Smart Speaker der Telekom einmalig 149,99 Euro oder zur Miete 4,95 Euro pro Monat.

Wie andere Smart Speaker lassen sich auch mit dem Telekom-Lautsprecher Smart Home & Co mit dem Aktivierungskennwort "Hallo Magenta" per Stimme steuern. Das gelte auch für Telekom-Dienste wie MagentaTV sowie Telefonie. "Mit dem Vertriebsstart des Smart Speakers macht die Telekom jetzt den ersten großen Schritt in ein neues Ökosystem für die Sprachsteuerung. Wir freuen uns, dass der erste Smart Speaker aus Europa jetzt für unsere Kunden erhältlich ist, so Telekom-Manager Hagspihl. Der smarte Lautsprecher solle höchste Datensicherheit bieten, die Datenverarbeitung erfolge ausschließlich innerhalb der EU. Bei Bedarf lasse sich aber auch Alexa mit dem Smart Speaker nutzen.

Neuer MagentaEINS-Vorteil: Doppeltes Datenvolumen auch für Family Cards

Wie seit Jahren üblich verkündet die Telekom auf der IFA auch neue Vorteile für das Bündelprodukt MagentaEINS. Fünf Jahre nach dem Start zählt die Telekom mittlerweile vier Millionen Kunden, die Festnetz- und Mobilfunkprodukte der Telekom kombiniert hätten. Als Dankeschön gebe es für alle Kunden drei Gutscheine mit jeweils 5 GB Gratis-Datenvolumen. Außerdem gilt das doppelte Datenvolumen nun nicht nur für die Erstkarte. Als neuer MagentaEINS-Vorteil erhalten auch Family Cards das doppelte Highspeed-Datenvolumen.

Telekom bietet neue MagentaTV Box an

Telekom MagentaTV Box Die neue MagentaTV Box wird ab Mitte November erhältlich sein.© Deutsche Telekom AG

Eine weitere IFA-Neuankündigung der Telekom ist ein neuer WLAN-fähiger Media Receiver. Die MagentaTV Box mit integrierter Mesh-WLAN-Technolgie werde ab Mitte November verfügbar sein. Es soll jeweils die beste WLAN-Qualität geboten werden. Außerdem können sie das vorhandene WLAN-Netz erweitern. MagentaTV zähle inzwischen 3,5 Millionen Kunden. Der Bonner Konzern setze weiter auf exklusive Inhalte wie etwa die dritte Staffel von The Handmaid's Tale – Die Geschichte der Magd". Künftig soll MagentaTV zudem direkt auf Samsung Smart-TVs mit Tizen-Betriebssystem verfügbar sein.

Gebrauchte Smartphones werden angekauft und wieder aufbereitet

Viel Wert legt die Telekom abseits neuen Produkten und Tarifen nach eigenen Angaben auf Nachhaltigkeit. Dazu habe die Telekom das neue Label "we care" eingeführt. Damit ausgezeichnet wird etwa unter anderem der erste nachhaltige Smartphone-Kreislauf in Deutschland. Kunden sollen ab November ihre gebrauchten Smartphones bei der Telekom in Zahlung geben können. Ausgewählte Geräte würden dann technisch aufbereitet und auf einen neuwertigen Stand gebracht. Bei Bedarf würden zum Beispiel Akku und Display ausgetauscht. Die Geräte würden dann 100 Prozent biologisch abbaubar verpackt und zu günstigen Preisen an Kunden verkauft.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup