News

Telekom: Neue vServer "Universal Server" vorgestellt

Die Deutsche Telekom bietet ab sofort neue vServer. Die sogenannten "Universal Server" sind in drei Varianten erhältlich.

25.01.2010, 16:16 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Im Bereich Webhosting und Server war die Deutsche Telekom bislang eher schwach aufgestellt. Spätestens seit Übernahme der Branchengröße Strato im November 2009 versucht der Bonner Telekommunikationsriese allerdings verstärkt, verlorenen Boden wieder gutzumachen. Ein neues vServer-Angebot zielt dabei sowohl auf kleine und mittelgroße Unternehmen als auch Privatanwender: Die "Universal Server" gibt es ab sofort in den Varianten Starter, Basic und Professional.
vServer ab 17,95 Euro monatlich
Das vServer-Paket Starter kommt mit 512 Megabyte (MB) garantiertem Arbeitsspeicher (RAM), der sich bei Bedarf dynamisch auf bis zu 1.024 MB erweitern lässt. Die Festplattenkapazität beträgt 30 Gigabyte (GB) im Raid 5-Modus. Hinzu kommt ein Transfer-Volumen von 1.500 Gigabyte (GB), eine IP-Adresse sowie eine Domain. Der Monatspreis beträgt 17,95 Euro (15,08 Euro netto). Für 35,95 Euro (30,21 Euro netto) erhält der Kunde den Tarif Basic mit einem GB RAM, der dynamisch bis auf zwei GB erweiterbar ist. Weiterhin inklusive: eine 40 GB-Festplatte (Raid 5), 2.000 GB Traffic, zwei IP-Adressen und eine Domain. Der Profi-Server Professional ist mit zwei GB RAM ausgestattet. Dieser kann bei Lastspitzen auf bis zu fünf GB erweitert werden. Ebenfalls dabei sind eine Festplatte mit 50 GB Speicherplatz, 4.000 GB Übertragungsvolumen, vier IP-Adressen und eine Domain. Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 53,95 Euro (45,34 Euro netto).
Alle vServer werden mit SuSE Linux 11.1 betrieben und verwenden zur Administration Plesk 9.2. Der einmalige Einrichtungspreis beträgt jeweils 49,95 Euro (41,97 Euro netto) und die Mindestvertragslaufzeit zwölf Monate. Jedes Extra-GB jenseits des monatlichen Inklusivvolumens wird zudem generell mit 49 Cent (41 Cent netto) berechnet. Die "Universal Server" sind auf der Telekom-Homepage im Geschäftskundenbereich bestellbar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang