News

Telekom: Neue LTE-Tarife ohne Festnetzanschluss

Bei den beiden neuen Zuhause-Tarifen fällt die Koppelung an einen Festnetzanschluss der Telekom weg. Voraussetzung ist allerdings ein Mobilfunkvertrag.

14.01.2013, 12:58 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Wer außerhalb der DSL-Reichweite wohnt, musste bislang zum LTE-Internetzugang der Telekom noch einen herkömmlichen Festnetzanschluss bezahlen. Mit zwei neuen LTE-Tarifen, die ab Dienstag erhältlich sind, fällt diese Bedingung weg. Im Vergleich mit bisherigen Angeboten spart man entweder Geld oder erhält mehr Leistung. Voraussetzung ist allerdings ein Mobilfunkvertrag.

100 Mbit/s für monatlich 34,95 Euro

Wie Telekom-Pressesprecher Dirk Wende gegenüber onlinekosten.de bestätigte, wird die Deutsche Telekom am Dienstag die beiden LTE-Tarife CombiCard Mobile Data S Zuhause und CombiCard Mobile Data XL Zuhause vorstellen. Es handelt sich dabei um reine Datentarife, die lediglich stationär genutzt werden können, also nur im "Zuhause-Bereich" in einem Radius von 2 km um den angegebenen Standort. Dieser lässt sich bei einem Umzug kostenlos ändern.

Der Tarif CombiCard Mobile Data S Zuhause kostet 14,95 Euro im Monat. Daten lassen sich mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) herunterladen und mit bis zu 1,4 Mbit/s verschicken. Ab einem Datenvolumen von 10 GB wird die Geschwindigkeit auf 384 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) bzw. 64 Kbit/s gedrosselt. Beim Tarif CombiCard Mobile Data XL Zuhause zahlt man 34,95 Euro im Monat. Hier kann der Download mit bis zu 100 Mbit/s und der Upload mit bis zu 10 Mbit/s erfolgen. Die Drosselung setzt erst ein, nachdem 30 GB Daten verschickt oder empfangen wurden.

Mehr Daten mit HighSpeed

In beiden Tarifen lässt sich das Datenlimit, ab dem die Drosselung einsetzt, über die Funktion SpeedOn erhöhen. Für einmalig 14,95 Euro erhält man das gleiche Datenvolumen wie ursprünglich zu HighSpeed. Der Kunde wird rechtzeitig per SMS über das Erreichen der Grenze und über die genauen Konditionen informiert.

Anders als die Angebote Call & Surf Comfort via Funk kommen die neuen Zuhause-Tarife zwar ohne Festnetzanschluss der Telekom aus, sie setzen allerdings einen Mobilfunkvertrag von T-Mobile voraus, bei dem monatlich mindestens 29,95 Euro fällig werden. Ohnehin wäre eine Allnet-Flatrate oder ein Tarif mit vielen Freiminuten angeraten.

15 Euro im Monat sparen

Im Vergleich mit dem CombiCard Mobile Data XL spart man mit dem Zuhause-XL-Tarif 15 Euro im Monat. Für den Zuhause-S-Tarif gibt es keinen Mobile-Data-Tarif mit vergleichbarer Leistung. Anders als beim CombiCard Mobile Data S mit gleicher Grundgebühr ist man jedoch schneller im Internet unterwegs, zudem greift die Geschwindigkeitsdrossel erst später.

Die beiden neuen LTE-Tarife CombiCard Mobile Data S Zuhause und CombiCard Mobile Data XL Zuhause laufen über 24 Monate. Wenn in dieser Zeit der damit verbundene Mobilfunkvertrag endet, werden die Zuhause-Tarife automatisch in andere LTE-Tarife umgestellt, die mehr kosten.

LTE-Speedstick ab 1 Euro

Um zuhause direkt online gehen zu können, erhält man zu den neuen Zuhause-Tarifen den Telekom LTE Speedstick II ab 1 Euro dazu. Wer daheim mehrere Geräte mit dem Internet verbinden möchte, muss einen Router nutzen, der die Internetverbindung über LTE empfängt und per WLAN an die einzelnen Laptops und Tablets weiterreicht.

Die Deutsche Telekom hatte sich vorgenommen, bis Ende 2012 in Deutschland 100 Städte mit LTE zu versorgen und ihr Ziel erreicht.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang