MagentaZuhause

Telekom: Neue Konditionen für DSL- und VDSL-Tarife

Die Deutsche Telekom bietet die MagentaZuhause-Tarife Neukunden nun zu veränderten Konditionen an. Während Kunden jetzt auf Wunsch nach einem halben Jahr zwar in einen niedrigeren Tarif wechseln können, fällt das Sparpotential für Neukunden ab sofort geringer aus.

Telekom© Deutsche Telekom AG

Bonn - Die Deutsche Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hat Änderungen an den Konditionen ihrer MagentaZuhause-Festnetztarife vorgenommen. Ab sofort erhalten Neukunden die DSL- und VDSL-Tarife mit Download-Bandbreiten zwischen 16 und 100 Mbit/s nur noch sechs Monate lang zu reduzierten Preisen.

Telekom-Neukunden sparen nur noch sechs Monate bei DSL- und VDSL-Tarifen

Wie bislang profitieren Neukunden bei allen Tarifen von einem einheitlichen Einstiegspreis von 19,95 Euro pro Monat. Dieser gilt nun aber nur noch für sechs Monate statt bislang zwölf Monate. Danach fällt für die Pakete MagentaZuhause S, M und L der reguläre monatliche Preis von 34,95 Euro, 39,95 Euro bzw. 44,95 Euro an. Die Änderung gilt auch für die MagentaZuhause Hybrid-Tarife, auch diese lassen sich ab sofort nur noch sechs Monate lang zum Vorteilspreis nutzen. Vodafone, 1und1 sowie O2 bieten Neukunden ihre DSL- und VDSL-Tarife dagegen aktuell weiterhin zwölf Monate lang zum Sparpreis an. Der Online-Vorteil bei Buchung eines DSL- oder VDSL-Tarifs der Telekom bleibt dagegen: Es winken je nach gewähltem Tarif bis zu 110 Euro, die mit der Telekom-Rechnung verrechnet werden.

Wechsel in Tarif mit geringerer Bandbreite ab 7. Monat

Nach sechs Monaten können sich Telekom-Neukunden jetzt zudem entscheiden, mit welcher Geschwindigkeit sie dann weitersurfen möchten. Laut Telekom könnten Kunden auf Wunsch ab dem 7. Monat der 24-monatigen Vertragslaufzeit in einen MagentaZuhause-Tarif mit geringerer Bandbreite wechseln. Konkurrent Vodafone bietet dies schon länger an.

Die Konditionen für das hinzubuchbare IPTV-Angebot EntertainTV, EntertainTV Plus bzw. StartTV bleiben unverändert. Für EntertainTV fallen 5 Euro monatlicher Aufpreis an, für EntertainTV Plus 10 Euro. Hinzu kommt die monatliche Gebühr von 4,94 Euro für die Bereitstellung des erforderlichen Media Receivers. Das TV-Einsteigerpaket StartTV gibt es für 2 Euro pro Monat zuzüglich 2,94 Euro für den Media Receiver Entry.

Details zu den aktuellen Tarifangeboten des Bonner Konzerns finden sich auf der Telekom-Bestellseite Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang