News

Telekom: Mediencenter mit gratis Online-Speicher

T-Home-Kunden mit Entertain haben per TV Zugriff auf zentral gespeicherte Daten wie Fotos, Videos oder Musik. Nicht-Telekomkunden können die Daten per Handy oder PC abrufen.

23.06.2009, 15:14 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Jederzeit überall auf die eigenen Daten zugreifen: Dies soll ab sofort für Kunden von T-Home und T-Mobile, aber auch für Nichtkunden möglich werden. Die Deutsche Telekom hat das bereits auf der CeBIT angekündigte Mediencenter nun in einer Betaversion gestartet.
Zugriff per PC, Handy oder TV
Was genau ist das Mediencenter? Zunächst nichts anderes als ein weiteres Angebot von kostenlosem Online-Speicher zum Sichern von Daten wie Fotos, Videos oder Musik. Ähnliche Angebote gibt es auch von humyo.de oder anderen Anbietern. Der Zugriff auf die eigenen Daten ist aber nicht nur auf den Computer beschränkt, sondern auch mit Handys wie dem iPhone oder dem T-Mobile G1 möglich. Dafür steht eine kostenlose Mediencenter-Applikation im AppStore oder dem Marktplatz zum Download zur Verfügung. Für internetfähige Endgeräte stehen zudem entsprechende Widgets im wnw-Portal von T-Mobile bereit. Schrittweise sollen weitere Modelle hinzukommen.
Ein elektronisches Telefonbuch liefert My Phonebook. Hier lassen sich alle Kontaktdaten zentral speichern. Einen besonderen Service bietet das Mediencenter für T-Home-Kunden mit Entertain-Paket. Über den Media Receiver können diese Nutzer ihre im Mediencenter gespeicherten Daten auch per Fernsehen verwalten und abrufen. Die Benutzeroberfläche ist dabei für alle Zugangswege einheitlich gestaltet, um eine einfache Bedienung unabhängig vom Endgerät zu ermöglichen.
Weiterer Speicherplatz gegen Aufpreis

1 GB Speicher ist kostenlos inklusive. Zum Vergrößern anklicken. Screenshot: onlinekosten.de.
Alle Interessierten, ob Telekom-Kunden oder nicht, erhalten nach der Registrierung auf der Mediencenter-Homepage unter www.telekom.de/mediencenter kostenlosen Speicherplatz von einem Gigabyte (GB). Pro Monat sind zehn GB Transfervolumen bereits ohne Aufpreis enthalten. Gegen monatliche Gebühr von 4,99 Euro sind in einem speziellen E-Mail-Paket zehn GB inklusive. Alle Kunden können aber optional auch beliebig viel Speicher hinzubuchen. Für je fünf GB Speicherplatz berechnet die Telekom monatlich 2,99 Euro. Nicht-Kunden der Telekom erhalten nach der Registrierung automatisch ein gratis E-Mail-Konto namens E-Mail Basic. Gespeicherte Fotos oder Videos können über die Funktion Share auch mit Freunden geteilt werden.
IT-SoftwareService für Geschäftskunden
Mit dem Launch des neuen Mediencenter-Services hat die Telekom nach eigenen Angaben erste Schritte auf dem Weg zu einem "führenden Anbieter von vernetztem Leben und Arbeiten" gemacht. Auch Geschäftskunden bietet die Telekom mit IT-SoftwareService ein neues Angebot. Mit diesem Dienst können Mitarbeiter eines Unternehmens noch einfacher über das Internet zusammenarbeiten. Programme können als Software-as-a-Service gemietet werden, Konferenzen lassen sich online durchführen. Ein Team von bis zu zehn Mitarbeitern kann zudem weltweit zu einer virtuellen Arbeitsgruppe zusammengeschlossen werden.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang