Im Saarland

Telekom kooperiert mit VSE Net: Bis zu 100 Mbit/s für 400.000 Haushalte

Neue Kooperation: Die Deutsche Telekom und VSE Net öffnen sich gegenseitig ihre Infrastrukturen im Saarland. Die Zusammenarbeit bringt 400.000 Haushalten bis zu 100 Mbit/s schnelle Internetanschlüsse.

Jörg Schamberg, 25.04.2019, 15:17 Uhr
Telekom© Deutsche Telekom AG

Bonn - Im Saarland arbeiten die Deutsche Telekom (DSL-Tarife der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
und der regionale Infrastrukturdienstleister VSE Net künftig zusammen. Beide Unternehmen haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die ab Mai 2019 eine gegenseitige Nutzung der jeweiligen Infrastrukturen vorsieht. Dadurch sollen insgesamt 400.000 Haushalte im Saarland Zugriff auf bis zu 100 Mbit/s schnelle Internetanschlüsse erhalten. Durch die gemeinsame Nutzung soll sich der Ausbau der Glasfaserinfrastruktur schneller rentieren.

Wahlfreiheit zwischen mehreren Netzbetreibern

Die Deutsche Telekom wird auf die Infrastruktur der VSE NET zugreifen können. VSE NET nutzt die Infrastruktur der Telekom über ihren Kooperationspartner energis highspeed. Im betreffenden Gebiet seien Glasfaseranschlüsse bin in die Verteilerkästen (FTTC) und die Nahbereiche mit Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s erschlossen.

"Durch die Zusammenarbeit wird nun erstmals Wahlfreiheit zwischen mehreren Netzanbietern ermöglicht, ohne dass dafür die Infrastruktur doppelt verlegt werden muss. Ermöglicht wurde die Zusammenarbeit auch dank einer Verpflichtung zur Netzöffnung bei unserem landesweiten Breitbandausbauprojekt NGA-Netzausbau Saar", so Dr. Susanne Reichrath, die Beauftragte des Ministerpräsidenten. Auch Dido Blankenburg, Vorstandsbeauftragter der Telekom für Breitbandkooperationen, betont die Vorteile der Kooperation: "Eine solche Zusammenarbeit ist gut für unsere Kunden, weil sie dadurch schnelle Internetanschlüsse nutzen können. Auch für die regionalen Netzbetreiber macht die Zusammenarbeit Sinn, weil dadurch deren Infrastruktur besser ausgelastet wird".

Bei der Telekom werden die "Magenta Zuhause Regio"-Produkte vermarktet, ernergis highspeed stellt die bereits bekannten Internet- und Kombiangebote zur Verfügung.

Erste Kooperation zwischen Netzbetreibern im Saarland

Nach Angaben der Telekom ist die Zusammenarbeit die erste Kooperation zwischen Netzbetreibern im Saarland. In anderen Bundesländern habe die Telekom bereits mit anderen Partnern ähnliche Vereinbarungen geschlossen. Der weitere Glasfaserausbau könne nur gemeinsam gelingen.

Details zum Tarifangebot der Telekom finden sich auf der Telekom-Bestellseite Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup