Bündelangebot für Telefonie, Internet und TV

Telekom gewinnt in 15 Monaten drei Millionen MagentaEINS-Kunden

Die Deutsche Telekom zieht 15 Monate nach dem Start ihres Bündelangebots MagentaEINS eine positive Bilanz. Europaweit nutzen rund drei Millionen MagentaEINS-Kunden Telefonie, Internet und TV aus einer Hand.

Jörg Schamberg, 04.01.2016, 16:20 Uhr
Telekom MagentaEINS IFA 2015Seit dem einjährigen Geburtstag von MagentaEINS im September 2015 erhalten die Kunden mehr Leistung und mehr Speed ohne Aufpreis.© i12 GmbH

Bonn – Vor 15 Monaten startete die Deutsche Telekom (www.telekom.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) ihr Kombi-Angebot MagentaEINS, das Telefonie per Festnetz und Mobilfunk, Internet und Fernsehen in einer Hand vereint. Kunden profitieren zudem von einem Paketvorteil. Wie der Bonner Konzern am Montag mitteilte, nutzen bereits insgesamt drei Millionen Telekom-Kunden die integrierten MagentaEINS-Angebote.

Zwei Millionen MagentaEINS-Kunden in Deutschland

Alleine in Deutschland verzeichnet die Telekom über zwei Millionen Kunden mit MagentaEINS-Paketen. Die Telekom-Töchter in anderen europäischen Ländern kommen zusätzlich auf rund eine weitere Million MagentaEINS-Kunden.

In jedem MagentaEINS-Tarif findet sich eine Allnet-Flat für zu Hause und unterwegs, jeweils inklusive SMS-Flat. Nach Einführung von MagentaEINS für Geschäftskunden sowie einer EU-Auslands-Flat hatte die Telekom zum ersten Geburtstag von MagentaEINS im September im Rahmen der IFA 2015 mehr Speed und Volumen ohne Mehrkosten angekündigt. Außerdem gibt es seitdem diverse Extras für Familien. Das Angebot kommt offenbar an.

Telekom: MagentaEINS-Kunden sind loyaler

"Das Konzept geht auf: Attraktive Angebote für alle, die bei uns die Highlights aus Kommunikation, Internet und Fernsehen individuell kombinieren und damit als Festnetz- und Mobilfunkkunde mehrfach profitieren“, bewertet Telekom Deutschland-Chef Niek Jan van Damme das Kombi-Produkt. Der Bonner Konzern habe das erste integrierte Angebot auf dem Markt gestartet. "Vorteil für die Telekom: MagentaEINS-Kunden sind loyaler und empfehlen uns besonders weiter", so van Damme weiter.

MagentaEINS-Konzept für weitere europäische Länder

Nachdem MagentaEINS in Deutschland gut angelaufen war, wurde das Bündelangebot auch in Ländern wie der Slowakei, Rumänien, Ungarn und Mazedonien gestartet. Seit November ist MagentaEINS zudem unter dem Namen COSMOTE One in Griechenland erhältlich. Das Vermarktungskonzept ist zwar länderübergreifend, doch gebe es lokale Ausprägungen. Das Angebot werde an die die jeweiligen Marktbedürfnisse angepasst. Das Ziel der Telekom ist klar: "Das gibt uns auf dem Weg zu Europas führendem Telekommunikationsunternehmen einen enormen Anschub", betont Claudia Nemat, Vorstand Europa und Technik bei der Telekom.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang