ARD Mediathek, tagesschau & Co.

Telekom erweitert StreamOn um neue Partnerdienste

Mit der Streaming-Option "StreamON" der Telekom lassen sich nun per Smartphone unter anderem auch die ARD Mediathek, die tagesschau sowie weitere Video- und Audio-Dienste ohne Anrechnung des Datenverbrauchs auf das monatliche Inklusivvolumen nutzen.

Deutsche Telekom StreamOn© Deutsche Telekom AG

Bonn - Die Zahl der Partnerdienste, die die Mobilfunk-Option StreamOn der Deutschen Telekom unterstützen, ist auch Anfang Mai weiter angewachsen. Der Bonner Konzern ermöglicht nun Telekom-Kunden mit StreamON-Option die mobile Nutzung der Angebote von vier weiteren Video-Streaming-Partnern sowie von sechs weiteren Audio-Streaming-Diensten. Das beim Streaming der Partnerdienste verbrauchte Datenvolumen wird nicht auf das monatliche Highspeed-Inklusivvolumen des Telekom-Mobilfunktarifs angerechnet. StreamON lässt sich je nach genutztem Tarif kostenlos hinzubuchen. Dies gilt unter anderem für den Smartphone-Tarif MagentaMobil L.

ARD Mediathek mit StreamOn ohne Anrechnung des Datenverbrauchs nutzen

Seit dem 1. Mai lassen sich nun auch die Video-Inhalte der ARD Mediathek, von DasErste.de, von der tagesschau sowie vom Deutschen Musikfernsehen mit der StreamOn-Option streamen. Damit kann auch unterwegs per Smartphone auf das Informations- und Unterhaltungsangebot der ARD zurückgegriffen werden, ohne dass das Inklusivvolumen des eigenen MagentaMobil-Tarifs schrumpft.

Auch Radiofans erhalten Nachschub: Als Audio-Streaming-Partner sind die ARD Audiothek, Leipzig Beatzz, Radio Erzgebirge 2, Radio Leipzig 2, Radio VHR sowie Webradioscout24 neu hinzugekommen.

Bereits schon länger gehören Dienste wie Netflix, YouTube, Prime Video, Sky, Spotify & Co. zu den Partnerdiensten von StreamON.

Günstige Handytarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup