Vectoring und Super-Vectoring

Telekom: Bis zu 250 Mbit/s für weitere 2,9 Millionen Haushalte

Insgesamt über 3,3 Millionen Anschlüsse der Deutschen Telekom bieten jetzt höhere Surfgeschwindigkeiten. Davon kommt bei 2,9 Millionen Anschlüssen Super-Vectoring mit bis zu 250 Mbit/s zum Einsatz.

Jörg Schamberg, 06.09.2018, 10:55 Uhr
Geschwindigkeit© FotoMak / Fotolia.com

Bonn - Seit Anfang August setzt die Deutsche Telekom (DSL-Tarife der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
an ersten VDSL-Anschlüssen die Super-Vectoring-Technik ein, mit der die Download-Bandbreite auf bis zu 250 Mbit/s beschleunigt werden kann. Zum Start war der neue Tarif "MagentaZuhause XL" zunächst für sechs Millionen Haushalte erhältlich. Wie die Telekom am Donnerstag mitteilte, sei in den vergangenen vier Wochen an über 3,3 Millionen Anschlüssen eine höhere Surfgeschwindigkeit freigeschaltet worden. Insgesamt stieg die Zahl der Anschlüsse, an denen nun bis zu 250 Mbit/s verfügbar ist, um 2,9 Millionen auf jetzt 8,9 Millionen an. Durch Nachrüstung mit Vectoring, unter anderem in ehemaligen Fördergebieten, lasse sich nun an weiteren 415.000 Anschlüssen mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen.

Mehr Tempo auch für kleinere Orte

Das Surftempo sei in tausenden Städten und Gemeinden erhöht worden. Das bedeutet allerdings nicht, dass die maximale Bandbreite dort auch jeweils flächendeckend zur Verfügung steht. Teils finden sich höhere Surfgeschwindigkeiten nur in einzelnen Ortsteilen. Diesmal seien in Berlin, München oder Frankfurt mehrere Hunderttausend Anschlüsse beschleunigt worden. In kleineren Gemeinden wie Grünsfeld, Gumtow oder Kaub dagegen nur ein paar Dutzend.

Telekom: "Wir bauen Glasfaser"

Trotz immer wieder aufflammender Kritik an der Telekom-Strategie für den Breitband- und Glasfaserausbau gibt sich das Unternehmen selbstbewusst. "Wir bauen Glasfaser" betont Telekom-Technikchef Walter Goldenits. "Neben dem direkten FTTH -Ausbau in Neubaugebieten bringen wir im ersten Schritt die Glasfaser in die Städte und Dörfer, um die Bandbreiten jetzt und heute deutlich und für sehr viele Menschen gleichzeitig zu erhöhen. Wir bauen hier wie kein anderes Unternehmen in Deutschland aus." In einem nächsten Schritt bringe die Telekom die Glasfaser dann direkt in die Häuser. "So liefern wir immer dann die Bandbreite, die von unseren Kunden benötigt wird" so Goldenits weiter.

VDSL mit 250 Mbit/s im ersten halben Jahr für 19,95 Euro pro Monat

Die Doppel-Flat "MagentaZuhause XL" beinhaltet neben der Internet-Flat mit bis zu 250 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload eine Festnetz-Flat sowie eine WLAN-Hotspot-Flat. In den ersten sechs Monaten gilt für Neukunden ein reduzierter Preis von 19,95 Euro pro Monat, ab dem siebten Monat fällt der reguläre Preis von 54,95 Euro monatlich an.

Um Internetanschlüsse mit VDSL 100 nutzen zu können, muss der Tarif "MagentaZuhause L" gebucht werden. Der Upload liegt ebenfalls bei maximal 40 Mbit/s. Im ersten halben Jahr schlägt die Doppel-Flat mit 19,95 Euro monatlich zu Buche, ab dem siebten Monat stehen 44,95 Euro pro Monat auf der Rechnung. Bei Online-Buchung und Miete eines Routers winken bei diesem Tarif aktuell Rechnungsgutschriften in Höhe von bis zu 210 Euro.

Weitere Details zu den Tarifen des Bonner Konzerns gibt es auf der Telekom-Bestellseite Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang