Breitbandausbau im September

Telekom beschleunigt weitere 345.000 Haushalte

Die Deutsche Telekom vermeldet weitere Fortschritte beim Breitbandausbau. Im vergangenen September kletterte die Anzahl der Haushalte, die VDSL mit 100 Mbit/s und mehr nutzen können, auf 33,2 Millionen.

Christoph Liedtke, 16.10.2020, 10:59 Uhr
Telekom VDSL-Anschluss© Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom (DSL-Tarife der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat im vergangenen Monat September die Internet-Geschwindigkeit vieler Anschlüsse in Deutschland teils stark erhöht. Wie der Konzern in einer Pressemitteilung vom Freitag angibt, können weitere 345.000 Haushalte schnelleres Internet buchen.

VDSL 250 und mehr für 24,5 Millionen Haushalte

Auch konkrete Zahlen liefert die Telekom zu den verschiedenen Internet-Geschwindigkeiten der Anschlüsse: So können nun insgesamt 33,2 Millionen Haushalte (ein Plus von 200.000 verglichen mit dem Vormonat) einen Tarif mit bis zu 100 Mbit/s oder mehr buchen. Noch schneller surfen fortan 24,5 Millionen Haushalte (ebenfalls ein Anstieg um 200.000 im Vergleich zum vergangenen September), die ab sofort einen Tarif mit bis zu 250 Mbit/s oder mehr nutzen können.

Beim Glasfaser-Ausbau, also FTTH (Fiber to the Home), vermeldet die Telekom im Vergleich zum September 46.000 weitere Haushalte und zählt nun mehr 1,9 Millionen. Insgesamt wurden seit dem Jahresbeginn 2020 3,4 Millionen Haushalte ausgebau. "Die Zahlen belegen, dass wir der Breitband-Motor in Deutschland sind – für Festnetz und Mobilfunk", kommentiert Telekom-Technikchef Walter Goldenits.

Um die hohen Bandbreiten nutzen zu können, muss ein entsprechender Tarif gebucht werden. Die Doppel-Flats "MagentaZuhause L" mit VDSL-Speed von bis zu 100 Mbit/s sowie "MagentaZuhause XL" mit bis zu 250 Mbit/s lassen sich in den ersten sechs Monaten zum reduzierten Preis von 19,45 Euro pro Monat (inkl. Mehrwertsteuersenkung) nutzen. Ab dem siebten Monat berechnet die Telekom 43,82 Euro bzw. 53,56 Euro monatlich.

Zu den DSL-Angeboten der Telekom Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang