Neue Funktion

Telegram: Gruppenvideoanrufe ab Mai möglich

Der Messenger Telegram soll im Mai Gruppenvideotelefonate einführen. Diese sollen verschlüsselt sein. Gearbeitet werde auch an webbasierten Videoanrufen.

Jörg Schamberg, 28.04.2021, 15:24 Uhr
Telegram Messenger© wichayada / Adobe Stock

Der Messengerdienst Telegram wird im Mai mit einem neuen Feature für seine Nutzer aufwarten. Laut einem Bericht von "Techchrunch" sollen ab dem kommenden Monat Gruppenvideoanrufe nutzbar sein.

Telegram-Gruppenvideotelefonate per PC und Tablet

Telegram-Gründer Pavel Durow habe die neue Funktion über seinen offiziellen Telegram-Kanal angekündigt. Unterstützt werden soll das Teilen von Bildschirmen, Verschlüsselung und Geräuschunterdrückung. Gruppenvideotelefonate sollen sowohl per Desktop-PC als auch per Tablet nutzbar sein.

Im August 2020 hatte Telegram Videoanrufe eingeführt, allerdings lediglich für zwei Teilnehmer. Es hat somit eine Zeit gedauert, bis Telegram die Videocalls für Gruppen an den Start bringt. Unklar ist, ob es eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für die Gruppenvideocalls geben wird. Für die im vergangenen Jahr eingeführten Videoanrufe nutze Telegram eine eigene Verschlüsselungslösung, die eventuell auch bei Gruppenvideotelefonaten zum Einsatz kommen wird.

Intern würden derzeit auch webbasierte Video-Calls getestet. Zum Chatten per Browser sei dazu kein Download und keine Installation erforderlich.

Günstige Handytarife finden
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang