Strategie-Update

Telefónica startet 5G-Ausbau in fünf Städten

Telefónica gibt ein Update zu den Netzausbauplänen bis 2022. Das Unternehmen plant eine neue Wachstumsphase und den Start von 5G in den ersten fünf deutschen Städten. Parallel dazu geht eine neue Infoseite an den Start.

Melanie Zecher, 12.12.2019, 11:31 Uhr
Telefónica Germany Zentrale München© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Telefónica Deutschland startet den 5G-Ausbau in den fünf größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt; diese sollen bis Ende 2021 größtenteils versorgt sein. Bis Ende 2022 sollen dann 30 Städte mit insgesamt 16 Millionen Einwohnern abgedeckt sein. Parallel zum 5G-Ausbau will Telefónica im kommenden Jahr mehr als 10.000 LTE-Standorte auf- oder ausbauen.

Informationen zu 5G auf neuer Infoseite

Das Unternehmen hat außerdem eine neue 5G-Netzinfoseite veröffentlicht, auf der interessierte Nutzer alle Informationen rund um 5G bei O2 finden. Neben Basis-Informationen und Nachrichten zu 5G werden auch Projekte des Netzbetreibers aufgeführt, etwa zum vernetzten Fahren oder zum 5G-Campusnetz, das Telefónica zusammen mit Ericsson für Mercedes Benz-Cars in Sindelfingen aufbaut. Die Seite ist erreichbar unter www.telefonica.de/5G.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang