News

Telefonica plant Übernahme von Telecom Italia

Die spanische Telefonica will den größten Telekommunikationskonzern Italiens "Telecom Italia" übernehmen.

16.02.2007, 10:38 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Die spanische Telefonica plant offenbar, den größten Telekommunikationskonzern Italiens "Telecom Italia" zu übernehmen. Das berichtet die "WirtschaftsWoche" in ihrer heutigen Ausgabe.
Telefonica überholt DTAG
Derzeit werde zunächst über Anteile von 18 Prozent verhandelt, in Zukunft wolle Telefonica aber durch weiteren Aktienkauf mehr als 50 Prozent von Telecom Italia besitzen. Mit der Übernahme des italienischen Konzerns könnte Telefonica die Deutsche Telekom ablösen und selbst zum größten Telefonkonzern Europas aufsteigen.
Frischer DSL-Wind in Deutschland
Bereits Ende 2005, kurz vor der Übernahme des britischen Mobilfunkanbieters o2, hatte der spanische Konzern in Betracht gezogen, Telecom Italia aufzukaufen. Allerdings traute man sich damals zwei große Übernahmen gleichzeitig nicht zu. Interessant könnte sich der Kauf in Deutschland für den Einstieg von Telefonica-Tochter o2 in das DSL-Geschäft auswirken. Zu Telecom Italia gehört nämlich auch Hansenet mit der Marke Alice DSL. Alice ist derzeit der drittgrößte DSL-Anbieter Deutschlands.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang