LTE-Ausbau

Telefónica: LTE in U-Bahnen in Düsseldorf und Hannover verfügbar

Während der U-Bahnfahrt mit Stadtbahnen in Düsseldorf und Hannover können Kunden von O2 und von Partnermarken von Telefónica Deutschland nun auch LTE nutzen. Der Mobilfunknetzbetreiber hat den LTE-Ausbau im Untergrund abgeschlossen.

Straßenbahn© Jörn Buchheim / Fotolia.com

München - Der Mobilfunknetzbetreiber Telefónica Deutschland (Handytarife von O2) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
versorgt nach eigenen Angaben seit Mitte September 2019 Kunden von O2 und allen Partnermarken in den U-Bahn-Tunneln in Hannover und Düsseldorf mit LTE. Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, dass der Umbau der Versorgung in den Tunnelanalgen des öffentlichen Personennahverkehrs in den beiden Landeshauptstädten abgeschlossen seien.

Schnelles LTE nutzbar - Untergrund "5G-ready"

Die Arbeiten seien in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Verkehrsbetrieben ÜSTRA und Rheinbahn erfolgt. Die bisher genutzte Technik sei durch eine moderne Systemtechnik mit Glasfaseranschlüssen ersetzt worden. Bislang konnte in den Tunneln der U-Bahnen lediglich mit dem Mobilfunkstandard UMTS gesurft werden, nun stehe auch das schnelle LTE zur Verfügung. Außerdem sei das O2-Netz im Untergrund in beiden Städten auf 5G vorbereitet.

Bundesweit setze Telefónica Deutschland den LTE-Ausbau unter Hochdruck fort. Im August 2019 seien mehr als 700 neue LTE-Sender errichtet worden. Kunden würden von einer besseren Mobilfunkversorgung, ruckelfreiem Streaming und höheren durchschnittlichen Datenraten profitieren. Bis Ende 2019 will der Münchener Anbieter insgesamt rund 10.000 neue LTE-Sender in seinem Netz installieren.

Günstige Handytarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup