News

Tele2 startet Allnet-Flatrate ab 9,95 Euro

Die meisten Allnet-Flatrates sind bereits günstig, doch Tele2 hat einen Weg gefunden, sie noch günstiger zu machen: In der Basisversion wird einfach die Handy-Internet-Flat weggelassen.

26.06.2013, 16:01 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Die meisten Allnet-Flatrates sind bereits günstig, doch Tele2 hat einen Weg gefunden, sie noch günstiger zu machen: In der Basisversion wird einfach die Handy-Internet-Flat weggelassen. Im ersten Jahr kostet die "Tele2 Allnet Flat" 9,95 Euro im Monat. Erst im zweiten Jahr steigt die monatliche Grundgebühr auf 14,95 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Viele vollen einen reinen Sprachtarif

"Fast alle Mobilfunkanbieter setzen in der Vermarktung auf Kombi-Angebote inklusive mobiles Internet. Kaum jemand hat die 40 Millionen Menschen im Blick, die hauptsächlich nur mobil telefonieren wollen. Sie sitzen nicht selten auf alten, häufig teuren Tarifen und finden nur schwer eine Alternative in den vielen Angeboten", so Oliver Rockstein, Geschäftsführer von Tele2 Deutschland.

Die "Tele2 Allnet Flat" ermöglicht unbegrenzt viele Telefonate in alle deutschen Netze. Eine SMS wird mit 9 Cent berechnet, alternativ gibt es aber auch eine SMS-Flatrate für 5 Euro im Monat. Wer dennoch mal kurz ins Internet möchte, zahlt sehr teure 99 Cent pro Megabyte. Dies ist also ein Tarif für einfache Handys, auf denen keine Apps installiert sind, die sich selbstständig eine Verbindung zum Internet aufbauen können.

Lothar Matthäus wirbt für Allnet-Flatrate von Tele2

Gegen 5 Euro Aufpreis gibt es wie bei anderen Mobilfunk-Discountern auch die Allnet-Flatrate zusammen mit einer Internet-Flatrate. Tele2 spricht aber nicht von einer Option, die hinzugebucht werden kann, sondern von einem eigenen Tarif: "Allnet Flat inkl. Internet Flat". Hier werden dann pro Monat 14,95 Euro im ersten Jahr und 19,95 Euro danach fällig.

Mit der Daten-Flatrate können dann 500 Megabyte mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde über das E-Plus-Netz auf das Smartphone geladen werden. Anschließend wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt, das sind 56 Kilobit pro Sekunde im Download. Die Bereitstellungsgebühr von 19,95 Euro entfällt bei einer Bestellung über das Internet.

Für die beiden Allnet-Flatrate von Tele2 wirbt Lothar Matthäus. "Wir haben jemanden gesucht, der viel und gern telefoniert, immer im Gespräch bleibt und gleichzeitig für Gesprächsstoff sorgt. Diese Kombination finden wir sehr spannend. Lothar Matthäus ist ein solcher Mensch. Er ist aber auch ehrlich, authentisch und bodenständig und schaut ganz normal wie jeder andere auf die Kosten. Das macht ihn so interessant für uns", so Oliver Rockstein weiter.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang