News

Tele2 erweitert Auslandsoption auf 20 Länder

Wer im September das Tele2 Komplett-Paket bucht und viel ins Ausland telefoniert, kann für fünf Euro eine um zwei neue Länder erweiterte Auslandsflatrate hinzu bestellen.

31.08.2007, 10:31 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Der Internetprovider Tele2 stockt im September seine Auslandsoption auf. Ab dem kommenden Monat sind auch Festnetzgespräche in die USA und nach Kanada inklusive. Damit deckt die Auslandsoption für zusätzliche fünf Euro im Monat nun insgesamt 20 verschiedene Länder ab.
Neue Länder für Bestandskunden
Die Auslandsflatrate kann zum Tele2 Komplett-Paket hinzu gebucht werden. Tele2 Komplett umfasst einen Telefon-Anschluss, einen DSL-Anschluss mit einer Downloadgeschwindigkeit von zwei Megabit pro Sekunde (Mbit/s), eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz und eine DSL-Flatrate zum monatlichen Festpreis von 29,95 Euro.
Die erweiterte Telefonflatrate kann nicht nur von Neukunden gebucht werden, sie gilt auch für Bestandskunden, die bereits eine Auslandsflatrate nutzen. Für sie wird die Auslandsflatrate ab dem 1. September automatisch auf 20 Länder aufgestockt. Für weitere fünf Euro mehr, also für insgesamt 34,95 Euro monatlich, gibt es das Komplett-Angebot mit einem schnelleren DSL-Anschluss, der Daten aus dem Internet bis zu 16 Mbit/s herunter lädt. Ein Anschluss bei der Deutschen Telekom ist nicht mehr erforderlich.
Einrichtungsgebühr sparen
Erfolgt die Anmeldung für Tele2 Komplett online, entfällt die Einrichtungsgebühr von 19,95 Euro. Für die nötige Hardware muss der Kunde einmalig 19,95 Euro zahlen. Die Mindestlaufzeit für Tele2 Komplett beträgt aber ein Jahr statt bislang sechs Monate und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn der Kunde nicht zwei Monate vor Ablauf kündigt. Das Angebot ist bis Ende Oktober gültig.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang