Quartalszahlen

Tele Columbus: Kundenzahlen und Umsatz schrumpfen

Tele Columbus-Chef Timm Degenhardt sieht einen sichtbaren Fortschritt bei der Transformation von Tele Columbus. Die Kundenzahlen waren im dritten Quartal aber mit Ausnahme von Kabel-Internet allesamt rückläufig.

Tele Columbus AG© Tele Columbus AG

Der Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (Angebote von PŸUR) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat am Freitag aktuelle Geschäftszahlen für das dritte Quartal von Anfang Juli bis Ende September 2019 vorgelegt. Gegenüber dem Vorjahr sank der Umsatz im dritten Quartal um 3,5 Prozent auf 123,2 Millionen Euro. Die Entwicklung der Kundenzahlen war im Bereich Kabelfernsehen und Telefonie rückläufig, lediglich die Zahl der Internetkunden konnte etwas zulegen.

Zahl der Internet-Abonnements steigt auf 579.000

Die Dienste von Tele Columbus werden über die Marke PŸUR vermarktet. Nach Unternehmensangaben zählte der Kabelnetzbetreiber am 30. September 579.000 Internet-Abonnements von Privat- und Geschäftskunden. Das sind 8.000 mehr gegenüber dem Vorjahr, 2.000 davon konnte Tele Columbus im dritten Quartal hinzugewinnen.

Die Zahl der Abonnements für Telefonie über das Kabelnetz des Anbieters lag Ende September 2019 dagegen nur noch bei 429.000. Das sind 19.000 weniger im Vergleich zum Vorjahr. Im Zeitraum von Anfang Juli bis Ende September verzeichnete der Kabelnetzbetreiber hier einen Rückgang um 2.000 Telefonie-Abos.

Geschäft mit Kabelfernsehen weiter im Sinkflug

Auch die Entwicklung der Kabel-TV-Sparte verlief für Tele Columbus nicht erfreulich. Die Zahl der Abonnements für Kabelfernsehen schrumpfte gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs um 44.000 auf 2,234 Millionen. Alleine im dritten Quartal verlor Tele Columbus 24.000 Kabel-TV-Abonnements. Auch mit Premium TV konnten die Berliner weniger Kunden begeistern. Gegenüber dem Vorjahr weist das Unternehmen noch 545.000 Abos für Premium TV aus, das sind 8.000 weniger als noch ein Jahr zuvor.

Tele Columbus versorgt 2,28 Millionen Kunden mit Diensten

Insgesamt meldete Tele Columbus zum 30. September 2019 rund 3,4 Millionen angeschlossene Haushalte. Die Anzahl der Haushalte mit rückkanalfähigen Anschlüssen, die somit auch für Kabel-Internet nutzbar sind, legte im dritten Quartal um 6.000 auf 2,35 Millionen (69,6 Prozent) zu. Unter dem Strich belieferte Tele Columbus Ende September rund 2,28 Millionen Kunden mit seinen Diensten – im zweiten Quartal waren es noch 24.000 mehr.

Trotz des Rückgang der Abonnements seien die Internet- und Telefonie-Umsätze im dritten Quartal im Jahresvergleich um 5,8 Prozent auf 36,6 Millionen Euro gestiegen. Die Umsätze mit Kabel-TV sanken um 4,8 Prozent auf 59,2 Millionen Euro. Tele Columbus investierte im dritten Quartal mit 38,2 Millionen Euro 18,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Allerdings hatte das Unternehmen 2018 unter anderem wegen des Aufholbedarfs beim Kapazitätsausbau besonders viel investiert.

Strategische Repositionierung von Tele Columbus

Tele Columbus befindet sich im Umbruch, im Oktober hatte der Anbieter bekanntgegeben, dass er sein Netz öffne, mit Telefónica Deutschland wurde eine entsprechende Wholesale-Vereinbarung erzielt. Der Kabelnetzbetreiber erhielt zudem den Zuschlag der Stadt Halle (Salle), den Breitbandausbau in der Stadt voranzutreiben und rund 60 Schulen, zusätzliche 2.100 Haushalte und 800 Unternehmen an das glasfaserbasierte Stadtnetz anzubinden.

Tele Columbus-Chef Timm Degenhardt sieht die Entwicklung insgesamt positiv: "Ich bin sehr zufrieden mit dem sichtbaren Fortschritt, den wir bei der Transformation des Unternehmens machen. Wir sind überzeugt, Tele Columbus mit kontinuierlichen Verbesserungen unserer Leistung zurück auf den Wachstumspfad zu führen".

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup