Glasfasernetz

Tele Columbus: 1 Gbit/s für erste Haushalte im Kreis Plön

Tele Columbus hat den ersten Teil des Glasfaserausbaus im Kreis Plön abgeschlossen. Rund 4.500 Haushalte in 21 Gemeinden können mit bis zu 1 Gbit/s surfen.

Glasfaser© Christian Jung / Fotolia.com

Berlin – Nach rund 18 Monaten Bauzeit ist der erste und größte Bauabschnitt des Glasfasernetzes im Kreis Plön jetzt fertiggestellt, wie Tele Columbus berichtet. In 21 Gemeinden in der südwestlichen Hälfte des Kreises sei damit erstmals Internet mit Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s verfügbar.

Glasfaser direkt bis ins Gebäude

Im ersten Bauabschnitt wurden demzufolge mehr als 210 Kilometer Glasfasertrasse errichtet, um rund 4.500 Haushalte anzuschließen und mit dem zentralen Verbindungsknotenpunkt in Pohnsdorf zu verbinden. Alle Gebäude der angeschlossenen Haushalte seien dabei direkt mit Glasfasertechnologie angebunden. Das Netz könne bei steigendem Datenverkehr jederzeit ohne weitere Tiefbauarbeiten weiter aufgerüstet werden.

Günstige Internet-Tarife finden

Mehr als 1.000 Anschlüsse schon in Nutzung

Mehr als 1.000 Haushalte im ersten Bauabschnitt habe die neuen Anschlüsse bereits in Benutzung, die übrigen Kunden würden jeweils freigeschaltet, sobald der ONT/Medienkonverter installiert und die Portierung des Anschlusses vollzogen wurde. Im zweiten Teilabschnitt seien die Tiefbauarbeiten im öffentlichen Straßenraum fast abgeschlossen und im dritten und vierten Abschnitt sind sie laut Tele Columbus in vollem Gange. Ab Jahresende 2019 sollen rund 12.000 Haushalte in 46 Gemeinden ans Netz angeschlossen sein, spätestens im 1. Quartal 2020 sollen sämtliche Kunden das schnelle Netz nutzen können.

Tarife werden von PŸUR angeboten

Internet- und Telefonanschlüsse wird dann die pepcom GmbH, eine Tochtergesellschaft der Tele Columbus AG, unter der Marke PŸUR (Angebote von PŸUR) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
anbieten. Für Privatkunden mit geringerem Bandbreitenbedarf werden günstigere Internettarife mit Datenraten von 60 Mbit/s oder 120 Mbit/s bereitgestellt. Ein Telefonanschluss mit kostenlosen Gesprächen in das deutsche Festnetz ist dabei bereits enthalten.

Melanie Zecher

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup