News

TeamViewer 5: Neue Beta-Version online

Die neueste Fassung der für Privatanwender kostenlosen Software für Fernwartung und Online-Zusammenarbeit unterstützt jetzt Audio- und Videoübertragung zwischen den Usern.

18.11.2009, 08:12 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Die TeamViewer GmbH aus Göppingen hat die offizielle Beta-Version ihrer neuen Fernwartungssoftware TeamViewer 5 veröffentlicht. Durch die neue Audio- und Videoübertragung kann das Tool auch für Webkonferenzen und Präsentationen genutzt werden.
VoIP, Video und Applikationswahl
Parallel zur Fernwartungssitzung können die Teilnehmer per Voice over IP kommunizieren und zusätzlich eine Videoübertragung einblenden. Dadurch biete TeamViewer erstmals echte Webkonferenz-Features und mache Fernsupport und Präsentationen über das Internet noch direkter und persönlicher. Über einen neu integrierten Rückmonitor kann der Präsentierende zudem genau verfolgen und kontrollieren, welches Bild seine Empfänger sehen. Für die Verbindung mehrerer Teilnehmer gibt es ab sofort die Möglichkeit einer telefonischen Konferenzschaltung.
Mit der neuen Applikationskontrolle im Explorer-Stil können Nutzer im Präsentationsmodus bequem per Mausklick auswählen, welche Anwendungen sie auf dem Desktop sichtbar machen möchten und welche nicht. Programme, die nicht benötigt werden, lassen sich ausblenden und sind für den Verbindungspartner nicht sichtbar. Für mehr Flexibilität soll darüber hinaus die neue Oberfläche von TeamViewer 5 sorgen. Sie besteht aus einzelnen Widgets, die beliebig auf dem Bildschirm platziert werden können.
Beta bislang nur für Windows
Die neue Version soll vollständig abwärtskompatibel sein, Nutzer von TeamViewer 5 können also ohne Einschränkungen Verbindungen zu den Vorläufern TeamViewer 3 und 4 aufbauen. Andersherum sind allerdings keine Verbindung von früheren Fassungen zur Version 5 möglich.
Die Spezialisten für Online-Support kündigen außerdem noch einige weitere Neuerungen für die finale Version von TeamViewer 5 an. Die Software wird grundsätzlich sowohl für Windows als auch für Mac OS angeboten, die Beta-Version zu TeamViewer 5 gibt es aber über www.teamviewer.com bislang nur für das Microsoft-Betriebssystem.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang