20 5G und 20 SE

TCL mit neuen Smartphones, 5G-Modell ab 299 Euro

Auf der CES enthüllt TCL die neue 20er-Smartphone-Serie bestehend aus den Modellen TCL 20 5G und 20 SE. Mit Startpreisen ab 149 und 299 Euro hat der Hersteller dabei die Einsteiger- und Mittelklasse im Visier.

Christoph Liedtke, 12.01.2021, 10:41 Uhr
TCL 20 5GMit dem TCL 20 5G hat der Hersteller ein 5G-fähiges Smartphone für unter 300 Euro vorgestellt.© TCL

Der chinesische Hersteller TCL hat auf der diesjährigen komplett digital abgehaltenen Elektronikmesse CES neue Smartphones vorgestellt. Das TCL 20 5G unterstützt den neuen und schnellen Mobilfunkstandard zum verhältnismäßig niedrigeren Einstiegspreis von 299 Euro. Für 149 Euro bietet der Konzern mit dem TCL 20 SE eine abgespeckte Variante ohne 5G-Modem. Beide Smartphones sollen noch im Laufe des Januars in den Handel gelangen.

5G-Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro

Das TCL 20 5G besitzt ein 6,67 Zoll großes FHD+-Display mit einer Pixeldichte von 395 ppi. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 690 mit acht Kyro-Prozessorkernen, dem 6 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Die Rückseite des Smartphones ist mit einer Triple-Kamera bestückt, dessen Hauptkamera mit 48 MP auslöst. Dazu gesellt sich ein Weitwinkelobjektiv mit 8 MP sowie eine Makrokamera mit 2 MP für Nahaufnahmen.

Zusätzlich zum 5G-Funk stellt das TCL 20 5G drahtlose Verbindungen mittels 4G, Wi-Fi 5, Bluetooth 5.1 und NFC her. Der Akku misst eine Kapazität von 4.500 mAh und kann mit bis zu 18 Watt geladen werden. Schon im Januar 2021 soll der Neuling auf den Markt kommen, setzt aber noch auf veraltetes Android 10 samt TCL UI. Der Hersteller kündigte an, zeitnah ein Update auf Android 11 bereitzustellen.

TCL 20 SE ohne 5G zum halben Preis

TCL 20 SE Das TCL 20 SE kommt für 149 Euro mit Android 11 im Januar 2021 auf den Markt.© TCL

Das ab 149 Euro bepreiste TCL 20 SE wird hingegen direkt mit Android 11 ausgeliefert. Das Display ist mit 6,82 Zoll etwas größer, löst aber mit 720 x 1.640 Pixel deutlich niedriger auf. Entsprechend geringer fällt auch die Anforderung an den Prozessor aus, hier setzt TCL auf ein langsameres Snapdragon 460 SoC mit acht Kernen und 4 GB Arbeitsspeicher.

Das rückseitige Kamerasystem nutzt vier Objektive, die Hauptkamera knipst Fotos mit 16 MP. Zusätzlich zum Weitwinkel- und Makroobjektiv verfügt das TCL 20 SE über einen Tiefensensor mit 2 MP. Videos nimmt das Einsteigergerät in Full-HD-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde auf.

Auch die Funkfähigkeiten sind im Vergleich zum teureren Modell klar beschnitten: Verhältnismäßig langsames Wi-Fi 4 trifft auf Bluetooth 5.0. Dank des 5.000 mAh großen Akkus, der sich ebenfalls mit bis zu 18 Watt aufladen lässt, dürfte das Smartphone jedoch relativ ausdauernd sein.

Das TCL 20 SE soll ebenfalls noch im Januar 2021 erscheinen und in den Farben Schwarz und Grün mit jeweils 64 GB Speicherplatz 149 Euro kosten.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang