News

Tausende ".eu"-Domains wieder verfügbar

Die zentrale Verwaltungsstelle des europäischen Namensraums im Internet gibt morgen rund 50.000 ".eu"-Domains zur erneuten Registrierung frei.

06.06.2006, 17:38 Uhr
Internet© Daniel Fleck / Fotolia.com

Zwei Monate nach dem Start der öffentlichen Vergabe der neuen ".eu"-Domains gibt die zentrale Verwaltungsstelle EURid am Mittwoch tausende Domains zur erneuten Registrierung frei.
Schutzlose Domains
Für Mittwochmorgen 11 Uhr ist die Freigabe jener rund 50.000 ".eu"-Domains geplant, die im Rahmen der ersten, nicht öffentlichen Registrierungsphase beantragt, aber nicht zugeteilt wurden. Während der so genannten "Sunrise Period" konnten zunächst die die Inhaber von Namens- oder Markenrechten die entsprechenden Domains registieren. Diese Rechte mussten aber durch entsprechende Dokumente auch nachgewiesen werden. Morgen gibt die EURid die Domains wieder frei, zu denen die notwendigen Unterlagen entweder gar nicht, unvollständig oder einfach zu spät eingereicht wurden.
Ab morgen hat dann jeder die Chance, eine solche Domain zu registrieren. Allerdings ist wie bei jeder Domainregistrierung auch das geltende Recht zu beachten. Ist eine Domain jetzt wieder frei, heißt das nicht, dass ein Rechteinhaber seine Rechte daran nicht doch noch geltend machen kann.
Keine öffentliche Liste
Zunächst hatte die EURid angekündigt, eine öffentliche Liste der betroffenen Domains auf ihrer Website zu veröffentlichen. Doch davon hat die EURid abgesehen, um Domaingrabbern die Arbeit nicht zu erleichtern. In Branchenkreisen ist dieses Verfahren allerdings umstritten. Die eigene Wunschdomain lässt sich daher zumindest bei den meisten Anbietern von ".eu"-Domains nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" vormerken.

(Sebastian Klein)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang