News

Tarifänderungen bei Flashnet und 01019.net

Flashnet hat drei Internet-by-Call-Tarife im Preis gesenkt. Die neuen Konditionen sind ab sofort gültig. 01019.net hat derweil die Preise erhöht.

01.10.2007, 17:08 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Der Internet-by-Call-Provider Flashnet hat leichte Preissenkungen bekannt gegeben. Insgesamt werden ab sofort drei Zugänge günstiger. Bei 01019.net hingegen zahlen die Kunden künftig mehr.
Flashnet wird günstiger
Mit Alltime3 können Schmalbandkunden ab sofort für 0,31 Cent statt bislang 0,33 Cent pro Minute im Internet surfen. Der günstige Minutenpreis gilt von Montag bis Sonntag und auch an Feiertagen rund um die Uhr. Auch bei Day3 und Night3 fallen die Preise. Bei Day3 liegen die günstigen Zeitzonen nach wie vor zwischen 8 und 18 Uhr von Montag bis Sonntag. Mit Night3 kann immer von Montag bis Freitag zwischen 18 und 8 Uhr sowie am Wochenende rund um die Uhr günstig gesurft werden. Statt 0,30 Cent berechnen die Hamburger jetzt nur noch 0,25 Cent. Die teureren Zeitfenster kosten wie gehabt 2,99 Cent pro Minute. Die Abrechnung erfolgt im Sekundentakt.
01019.net wird teurer
Der Provider 01019.net ändert zum Dienstag, 2. Oktober, die Preise bei sechs Tarifen. Die Zeitstruktur bleibt allerdings bestehen. Bei AA1-Surf, AA2-Surf und AA3-Surf wechseln sich künftig Minutenpreise von 0,50 und 2,99 Cent ab. Bislang wurden die günstigen Zeitzonen mit 0,33 bis 0,41 Cent berechnet. Eine Einwahlgebühr fällt nicht an. Der Tarif AA4-Surf, der weiterhin eine Einwahlgebühr von 4,99 Cent erfordert, kostet ab Dienstag abwechselnd 0,44 und 2,99 Cent. Aktuell liegt der Minutenpreis in den günstigen Zeitzonen zwischen 0,35 und 0,38 Cent. Der neue Preis für die günstigen Zeitfenster bei den Zugängen AA5-Surf und AA6-Surf beträgt 0,29 Cent. Zu den übrigen Uhrzeiten werden weiterhin 2,99 Cent pro Minute fällig und auch die Einwahlgebühr von 9,99 Cent bleibt konstant. Alle sechs Tarife werden im Minutentakt berechnet.
Flashnet und 01019.net rechnen ihre Tarife über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom ab.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang