News

Talkline startet Mobilfunk-Flatrate "Easyflat"

Ab sofort bietet Talkline für alle vier Mobilfunknetze eine eigene Flatrate an. Im Preis inbegriffen sind Gespräche innerhalb des jeweiligen Netzes sowie ins Festnetz.

01.03.2007, 13:37 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Der Mobilfunkprovider Talkline bietet ab sofort mit der "Easyflat" eine Handy-Flatrate in allen vier deutschen Mobilfunknetzen an. Der Pauschaltarif gilt für Gespräche von Handy zu Handy im eigenen Netz sowie in das deutsche Festnetz.
Unterschiedliche Preise
Die monatlichen Preise variieren: Im Netz von T-Mobile und Vodafone kostet die Flatrate 34,90 Euro, in den Netzen von o2 und E-Plus 24,90 Euro. In allen Netzen – außer bei E-Plus – erhält der Kunde zudem kostenlos eine Festnetznummer über die er an einer festgelegten Adresse kostengünstig zu erreichen ist. Im Flatrate-Preis sind keine Kurzmitteilungen enthalten, diese kosten wie gewohnt 19 Cent. Telefonate in andere Mobilfunknetze schlagen mit 39 Cent zu Buche und werden im 60/10-Takt abgerechnet.
Für weitere fünf Euro im Monat können die Kunden bei netzexternen Telefonaten sparen: Der Minutenpreis in andere Mobilfunknetze fällt dann um zehn Cent auf 29 Cent. Für ebenfalls fünf Euro können Interessierte zudem eine SMS-Flatrate buchen. Diese gilt jedoch nur für Kurzmitteilungen innerhalb des eigenen Netzes.
Inklusive Handy
Neukunden können bei Vertragsabschluss zwischen mehreren Handys wählen, die sie kostenlos erhalten. Wählbar sind neben dem SonyEricsson K550i, das K800i, das Nokia 5500, das Samsung SGH-X830 und das Motorola K1 MotoKRZR.
Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Für die Freischaltung der Easyflat berechnet Talklinke eine einmalige Anschlussgebühr von 25,99 Euro. Für Neukunden entfällt die Gebühr.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang