News

Tablet PCs mit 8-Zoll-Display: Handliche Tablets im Vergleich

Die Tablets zwischen 7 und 10 Zoll haben ihre eigenen Stärken: Kompakt, aber nicht zu klein, für unterwegs und als Lesegerät geeignet. Wir geben einen Überblick über interessante Modelle vom iPad mini über Android-Geräte bis zu Windows-Rechnern.

27.02.2014, 07:31 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Sie bieten eine größere Bildfläche als 7-Zoll-Geräte, sind aber deutlich leichter und handlicher als die typischen 10-Zoll-Exemplare: Tablet-PCs mit 8-Zoll-Display. Nachdem anfangs weitestgehend das 10-Zoll-Format dominierte, fanden die Hersteller nach einem Abstecher ins 7-Zoll-Segment Gefallen an der Zwischengröße 8 Zoll. Sogar Apple hat es nach insgesamt drei Generationen in 9,7 Zoll gewagt, ein kleineres iPad anzufertigen. Wir haben uns auf dem Markt umgesehen und einige interessante Modelle der aktuellen 8-Zoll-Liga für einen Vergleich herausgepickt.

Das Tablet als E-Book-Reader

Auch wenn Studien oder Umfragen im Bekanntenkreis in der Regel ergeben, dass die meisten ihren Tablet PC vor allem daheim nutzen, so sind insbesondere die kleinen Geräte gut geeignet, um auch mal mit in die Bahn oder den Urlaub genommen zu werden. Die 8-Zoll-Tablets passen in die Jacken- oder Handtasche und lassen sich für gewöhnlich mit nur einer Hand festhalten. Dadurch eignen sie sich nicht nur besser zum Surfen im Hochkant-Modus, sondern auch als Lesegerät für digitale Zeitschriften und zum Arbeiten mit oder ohne Eingabestift. Mobiles Internet für unterwegs ist in dieser Größenklasse deutlich häufiger anzutreffen als bei Tablets ab 10 Zoll. Die Hälfte unserer auf Seite 2 zusammengestellten Tablets gibt es wahlweise mit einem Mobilfunkmodul für HSPA+- oder auch schon LTE-Verbindungen.

Apples kleinere iPad-Version ist das iPad mini. Wie auch das große iPad mit 9,7 statt 10 Zoll diagonal fällt das Kleine verglichen mit seinen Konkurrenten minimal aus dem Rahmen, denn das Display misst nicht exakt 8 Zoll diagonal, sondern 7,9 Zoll. Im Test des ersten iPad mini hatten wir - abgesehen von apple-typischen "Haken" wie fehlendem Kartenleser und mangelnder Formatunterstützung - lediglich an der Display-Auflösung etwas auszusetzen. Doch hier hat der Hersteller bereits nachgebessert: Das iPad mini mit Retina-Display transportiert die Auflösung der Großen (2.048 x 1.536 Pixel) auf seinen kleineren Bildschirm.

Extrascharfe Displays? Die Mehrheit bietet "nur" HD

Bei der Konkurrenz ist eine Display-Auflösung jenseits von HD eher selten anzutreffen, Ausnahmen bilden das Lenovo G Pad 8.3 und Samsungs Galaxy Note 8 sowie Galaxy Tab Pro 8.4. Da gröbere Auflösungen den Preis drücken und aufgrund der nicht allzu großen Bildschirmdiagonale auch kein besonders starker Pixel-Effekt sichtbar ist, lässt sich das bei den übrigen Exemplaren auch noch verschmerzen. Trotzdem dürfte die nächste Generation der Androiden an dieser Stelle aufholen. Gut zu Gesicht steht die eher geringe Auflösung hingegen den Windows-8-Tablets: Wer mit dem Finger durch Office-Programme in der Desktop-Ansicht navigiert, weiß jeden zusätzlichen Millimeter Größe bei den Symbolen zu schätzen. Die Windows-Mannschaft kann zudem teilweise mit Microsoft Office Home and Student 2013 punkten, wie das Acer Iconia W4, das Dell Venue 8 Pro und Lenovo Miix 2.

Weiter auf Seite 2: Interessante 8 Zoll Tablets im Überblick.

Keine Selbstverständlichkeit bei den Tablets in 8 Zoll ist eine Kamera mit Blitzlicht, aus unserer Auswahl bieten das lediglich zwei Exemplare. Natürlich ist ein LED-Licht kein Garant für bessere Fotos, hilft aber immerhin in den Abendstunden oder in zu dunklen Räumen weiter. Und je kleiner das Tablet, desto weniger seltsam wirkt auch der Einsatz der Kamera- oder Videofunktion. Bezogen auf den Bedienkomfort beziehungsweise die Flexibilität nimmt das Lenovo Yoga Tablet 8 eine Sonderstellung ein: Ähnlich wie das Surface von Microsoft integriert es einen Standfuß, so dass sich der Tablet-PC auch ohne Zubehör aufstellen lässt, um bequemer im Internet zu surfen oder Freunden die Urlaubsbilder vorzuführen.

Die Schnittstellenbestückung variiert von Modell zu Modell. HDMI steht nur in der Micro-Version und das auch nur bei einer Minderheit bereit, dafür sind Kartenleser weit verbreitet - nur bei Apple nicht.

Interessante 8 Zoll Tablets im Überblick:

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang