News

T10: Neuer Langläufer von iriver

In irivers T-Reihe ist ein neuer Flashplayer erschienen, der mit einer AA-Batterie bis zu 53 Stunden durchhalten soll.

07.08.2005, 16:25 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Das Unternehmen iriver hat einen neuen Flash-MP3-Player vorgestellt: Der Zögling aus der T-Reihe glänzt mit Farbdisplay und einer Batterie-Laufzeit von bis zu 53 Stunden.
Zwei Speichergrößen
Das neue Modell trägt die Bezeichnung T10 und ist in zwei Speichervarianten erhältlich: Der interne Speicher beträgt 512 oder 1024 Megabyte, ein weiteres Modell mit 256 Megabyte ist in Deutschland nicht erhältlich. Der 512-Megabyte-Player kommt in Kirschrot, das 1024-Megabyte-Modell in Orange daher. Per USB2.0 wandern die Songs wahlweise in den Formaten MP3, WMA, OGG oder ASF auf den Player.
Zum Abspielen der Songs werden diverse Play-Modi unterstützt. Der Klang kann mit einem Equalizer individuell eingestellt werden. Dank ID3-Unterstützung werden die Informationen zu den Songs auf dem farbigen LCD-Display angezeigt. Wer nicht genügend MP3-Files auf der Festplatte hat, kann seine CDs mit dem vorhanden Line-In-Anschluss direkt im MP3-Format auf dem T10 abspeichern.
Schwerer Tank
iriver drückt dem T10 den Stempel "Outdoor-Player" auf. In der Tat scheint der Player mit seinem robusten Gehäuse, dem Gürtel-Clip sowie einer nach Herstellerangaben sehr langen Batterie-Laufzeit für unterwegs geeignet. Die lange Batterielaufzeit von angeblich bis zu 53 Stunden ermöglicht ein AA-Batterie, die das hohe Gewicht des T10 von knapp 50 Gramm noch erhöht.
Der T10 soll ab sofort erhältlich sein. iriver verlangt 149 Euro für die 512 Megabyte-Version und 199 Euro den 1024 Megabyte-Player. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre.

(Klaus Wiesen)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang