News

T-Systems sichert sich Mega-Auftrag vom DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) vergibt einen 125 Millionen Euro schweren Dienstleistungsvertrag an die Großkundensparte der Deutschen Telekom.

21.01.2010, 11:01 Uhr
Internet© Gina Sanders / Fotolia.com

Nach einigen Großaufträgen von international tätigen Unternehmen aus dem Ausland, kann T-Systems nun einen neuen Mega-Deal hierzulande verkünden: Die Großkundensparte der Deutschen Telekom erhält einen rund 125 Millionen schweren Dienstleistungsvertrag vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).
Ausschreibung gewonnen
Den Outsourcing-Vertrag über alle IT-Basisdienstleistungen für fünf Jahre ergatterte T-Systems in einer europaweiten Ausschreibung. Außerdem wurde eine optionale Verlängerung für ein weiteres Jahr bei der Unterzeichnung in Köln vereinbart, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
Die vereinbarten Leistungen umfassten demnach unter anderem Weiterentwicklung, Aufbau, Betrieb und Betreuung von Rechnern, Kommunikationsinfrastrukturen und Anwendungssystemen sowie Beratungsleistungen. Das Spektrum reiche hier vom Telefon über standardisierte oder spezialisierte IT-Arbeitsplätze bis zum Super-Computer.
Zusammenarbeit seit zehn Jahren
Speziell für den Wissenschafts- und Forschungsbereich ist die Telekom-Tochter "T-Systems Solutions for Research" zuständig, die Produkte und Services der Telekom entsprechend den besonderen Anforderungen bündelt. T-Systems hatte die Informations- und Kommunikationstechnik des DLR bereits in den vergangenen zehn Jahren betreut.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang