News

T-Systems erhält Millionenauftrag der Deutschen Rentenversicherung

T-Systems hat den Zuschlag für einen Großauftrag der Deutschen Rentenversicherung erhalten. Das Geschäft mit einem Volumen in zweistelliger Millionenhöhe umfasst den Betrieb sowie die Erweiterung des DRV-Netzes.

24.04.2013, 08:21 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Während der Deutschen Telekom im Privatkundensegment nach Verkündung der Drosselungspläne für Festnetzanschlüsse stürmische Zeiten bevorstehen, herrscht bei der Business-Sparte T-Systems weiterhin eitel Sonnenschein. Zu Großaufträgen für das Land Niedersachsen und den Luft- und Raumfahrtkonzern EADS gesellt sich nun ein lukrativer Auftrag der Deutschen Rentenversicherung (DRV).

Betrieb und Erweiterung des Netzes

Wie die Telekom am Dienstag mitteilte, umfasst das Geschäft die Bereitstellung sämtlicher Leistungen für den sicheren Betrieb des DRV-Kommunikationsnetzes, in dem Millionen von Sozialdaten aller Bundesbürger übertragen werden. T-Systems soll die bestehende Infrastruktur der Sprach-, Daten- und Mobilfunknetze ausbauen und rund 700 Standorte sowie 6.000 mobile Nutzer bundesweit verbinden.

Realisiert wird das Projekt in Kooperation mit dem Netzwerkausrüster Cisco Systems. Die neue Lösung soll alle Zugangstechnologien vom ISDN-Telefonanschluss bis zum Hochgeschwindigkeitsnetz MPLS und dem Mobilfunk-Standard LTE unterstützen. Sowohl Datenspeicherung als auch -übertragung erfolgen jeweils verschlüsselt nach höchsten Sicherheitsstandards.

Das Auftragsvolumen liegt im zweistelligen Millionenbereich. Die Vergabe erfolgte im Rahmen von drei öffentlichen Ausschreibungen, die T-Systems allesamt für sich entscheiden konnte. Laut Telekom war dabei nicht zuletzt eine Kostensenkung für den DRV-Netzbetrieb ausschlaggebend.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang