News

T-Online-Software nun auch für Mac OS X

24.06.2003, 14:46 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Ab sofort gibt es die T-Online Software 5.0 auch für das Betriebssystem Mac OS X. Apple-Usern ebnet die neue T-Online-Software 5.0 für Mac OS X den Zugriff auf das Komplettangebot an Diensten, Portalen und Programmen.
Orientierungshilfe Windows-Version
Die auf der CeBit 2003 vorgestellte Windows-Version der T-Online-Software wurde nun, einige Monate später auch für Benutzer von Apple-Rechnern veröffentlicht. T-Online orientierte sich hierbei sehr nah an der Windows-Version, passte jedoch das Programm an die Bedürfnisse der Apple-Kunden an.
Was ist neu?
Mit dem integrierten Anmelde- und Einstellungsassistent wird der Nutzer bei der Anmeldung zu T-Online und der Konfiguration seines Internetzugangs unterstützt. Die interaktive Benutzeroberfläche im StartCenter verweist auf die einzelnen Themenportale, Services und sonstigen Inhalte.
Gleichzeitig dient das StartCenter als Kommunikationszentrale: Eingehende E-Mails werden direkt angezeigt. Der Nachrichtenticker, auf Wunsch nach individuell ausgewählten Themengebieten zusammengestellt, liefert News aus den T-Online Themenportalen.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang