News

T-Mobile Max S: Neue Mobilfunk-Flatrate

Für monatlich 15 Euro sind alle Gespräche in das deutsche Festnetz bereits inklusive. Bei einer Online-Bestellung wird der Einrichtungspreis nicht berechnet.

05.06.2007, 14:59 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Der Mobilfunk-Netzbetreiber T-Mobile geht mit einer weiteren Flatrate aus der Max-Produktfamilie an den Start. Ab sofort ist der Tarif Max S erhältlich, der in Konkurrenz zu Base 1 tritt.
Konkurrenz für Base 1
Das SIM-only-Angebot kostet monatlich 15 Euro und deckt alle Telefonate ab, die in das deutsche Festnetz geführt werden. Telefonate zu nationalen Mobilfunkanschlüssen kosten 29 Cent pro Minute und sind damit im Verglich zu Base 1, wo nur 25 Cent pro Minute fällig werden, etwas teurer. Abgerechnet werden die Gespräche im marktüblichen 60/1-Takt. Der Versand einer SMS kostet 19 Cent, eine MMS wird mit 39 Cent berechnet.
25 Euro Einrichtung sparen
Wer zum Vertrag ein neues Handy wünscht, muss monatlich während der gesamten von zwei Jahren neun Euro extra zahlen. Bei einer Bestellung über die T-Mobile-Homepage wird der normalerweise anfallende Einrichtungspreis in Höhe von 25 Euro nicht berechnet.
Eine Übersicht zu den in Deutschland erhältlichen Mobilfunk-Flatrates können Sie unserer Tariftabelle entnehmen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang