News

T-Mobile Jukebox: Zwei Songs zum Preis von einem

Mit der Aktion "2 für 1" bietet der Mobilfunkanbieter seinen Kunden im hauseigenen Musikshop für kurze Zeit von ausgewählten Künstlern zwei Songs zum Preis von einem an - nämlich für 1,49 Euro.

10.09.2009, 15:10 Uhr
Datenverkehr© Julien Eichinger / Fotolia.com

Der Mobilfunkanbieter T-Mobile rundet seine Sommer-Aktion im hauseigenen Handy-Musikshop Mobile Jukebox mit einem weiteren Spezialangebot ab: Zur bereits laufenden "Alben zum Superpreis"-Kampagne, gesellt sich ab sofort die Aktion "2 für 1".
Geringe Auswahl
Über www.music.t-zones.de können T-Mobile-Kunden für kurze Zeit zwei Hits von einem Interpreten zum Preis von einem herunterladen. Die Song-Doppelpacks gibt es ohne Kopierschutz für 1,49 Euro als Download fürs Handy und für den PC. Für jeden Geschmack soll etwas dabei sein, von Dance über Rock bis Schlager. Eine Aussage, die beim Betrachten der Auswahl aus genau sieben (!) Künstlern als gewagt erscheint. So kommen zum Beispiel die Hits "When love takes over" und "Love is gone" von David Guetta im Doppelpack, ebenso Schlager von Helene Fischer. Außerdem im Angebot: Markus Becker, Mickie Krause, 2raumwohnung, LaFee und Pur - allesamt Künstler der Plattenfirma EMI.
In der Mobile Jukebox sollen den Kunden von T-Mobile mehr als zwei Millionen Songs und rund 160.000 Alben zum Download aufs Handy und den Computer bereitstehen. Nach dem Kauf können die Songs auf so viele Abspielgeräte verschoben werden wie der Kunde möchte, beispielsweise auf den MP3-Player, vom Handy auf den PC oder Laptop und umgekehrt. Denn seit Juni gibt es auch in der Jukebox keine technischen Einschränkungen (DRM) mehr bezüglich der nicht-kommerziellen Nutzung von Songs. Die Tracks stehen als MP3-Dateien mit einer Qualität bis zu 320 kbps für den Computer zur Verfügung, auf das Handy werden die Titel im AAC+-Format übertragen.
Tophits für 1,49 Euro bis 1,69 Euro
Der Download eines Songs kostet in der Regel zwischen 99 Cent und 1,69 Euro, Charthits kosten meist 1,49 Euro. Dieser Preis beinhaltet die Übertragungskosten und das Recht für den Download des Titels sowohl auf das Mobiltelefon als auch auf den Computer. Bei Vertragskunden erfolgt die Bezahlung über die Mobilfunkrechnung, Prepaid-Kunden wird der Betrag direkt vom Guthaben abgebucht. Bis auf weiteres können in der Mobile Jukebox übrigens keine Songs und Alben von Künstlern, die beim Musiklabel Warner Music unter Vertrag sind, wie Madonna, Metallica, Muse, Jay-Z, Green Day oder Sasha, angeboten werden, da derzeit keine Lizenzvereinbarung mit der Plattenfirma besteht.
Das komplette Musikangebot von T-Mobile sowie die neuesten News aus der Musikszene, gibt es zudem unter t-mobile-music.de. Wer mobil surft findet alle Informationen auch in einer für die mobile Nutzung optimierten Version im web'n'walk Portal des Handys in der Rubrik "Music".

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang