News

T-Mobile Jukebox ab sofort ohne Kopierschutz

Nachdem es bereits bei Apple, Saturn, MediaMarkt und Musicload Songs ohne DRM zu kaufen gibt, bietet auch die T-Mobile Jukebox ab sofort Musik ohne Kopierschutz an.

06.06.2009, 13:24 Uhr
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Die Einschränkungen in der Nutzung von digitaler Musik durch das digitale Rechtemanagement, kurz DRM, stößt bei den Verbrauchern auf wenig Gegenliebe. Glücklicherweise schaffen die Musikdownload-Shops nach und nach den Kopierschutz ab. Ab sofort können auch die Titel der T-Mobile Jukebox frei von Beschränkungen heruntergeladen werden.
Zwei Millionen Songs
Nachdem der Musikshop Musicload der Deutschen Telekom bereits seit Anfang März auf den Kopierschutz verzichtet, folgt nun die Mobilfunk-Tochter T-Mobile, die ihrerseits die Mobile Jukebox vom DRM befreit. Laut T-Mobile stehen den Kunden rund zwei Millionen Songs und über 200.000 Alben zur Verfügung, die direkt auf den PC, aber auch das Handy oder einen MP3-Player heruntergeladen werden können. Bislang gekaufte Tracks bleiben kopiergeschützt.
Die Jukebox ist über www.t-mobile-music.de oder per Mobiltelefon über das web’n’walk Portal zu erreichen. Besonders günstig sind die einzelnen Titel jedoch nicht. Während zum Beispiel der Titel Poker Face von Lade GaGa in Amazons MP3-Shop für 0,98 Euro zu haben ist, verlangt Musicload 1,49 Euro und die Jukebox sogar 1,69 Euro.
Unter anderem auch bei Amazon, iTunes, MediaMarkt und Saturn gibt es MP3-Downloads ohne Kopierschutz.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang