News

T-Mobile-Datentarife bei debitel kostenlos testen

Bei Vertragsabschluss bis Ende Juli können bei debitel die E-Mail-Flatrate sowie die Volumenpakete Data 5 und Data 30 von T-Mobile drei Monate lang ohne Grundgebühr genutzt werden.

09.07.2007, 17:12 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Der Mobilfunkprovider debitel hat eine neue Software für das mobile Surfen für unterwegs vorgestellt. Mit dem so genannten Surf@go Manager kann jedes UMTS-fähige Handy via USB-Kabel mit einem Laptop verbunden und als Modem verwendet werden. Dadurch werden auch unterwegs Geschwindigkeiten von bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde erreicht.
E-Mail-Flatrate testen
Für die Nutzung der Software fallen keinerlei Kosten an. Voraussetzung ist lediglich ein debitel-Sprachtarif in Verbindung mit einer GPRS- oder UMTS-Option von T-Mobile, Vodafone, E-Plus oder o2. Wie debitel-Pressesprecher Johannes Ippach am Montagnachmittag mitteilte, will das Unternehmen im Laufe des Juli die "Vodafone MobileInternet Flat" für 9,95 Euro pro Monat in sein Angebot aufnehmen.
Alle Kunden, die sich bis 31. Juli für die Option "T-Mobile E-Mail Flat" entscheiden, sparen drei Monate lang die monatliche Grundgebühr in Höhe von 3,95 Euro. Die Kosten für die Datenübertragung sind bei diesem E-Mail Sammeldienst im Preis bereits enthalten. Eine ähnliche Aktion läuft derzeit auch bei Talkline. Zusätzlich entfällt auch bei den T-Mobile-Optionstarifen Data 5 mit einem Inklusivvolumen von fünf Megabyte (MB) und Data 30 mit 30 MB Datenvolumen drei Monate lang die Grundgebühr.
Volumentarife ohne Grundgebühr
Data 5 kostet monatlich fünf Euro, für jedes weitere MB werden drei Euro in Rechnung gestellt. Die Abrechnung erfolgt in 10-Kilobyte-Schritten. Für Data 30 werden pro Monat zehn Euro in Rechnung gestellt. Jedes über das Inklusivvolumen hinausgehende MB wird mit 1,90 Euro berechnet, die Datenmenge wird in 100-Kilobyte-Schritten abgerechnet. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils drei Monate.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang