News

T-Mobile: Bundesweite Internet-Störungen

In vielen Regionen Deutschlands ist es derzeit nicht möglich, über das Mobilfunk-Netz der Telekom-Tochter im Internet zu surfen. Eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht.

16.05.2009, 12:22 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Viele Kunden von T-Mobile, die derzeit versuchen, mit ihrem Notebook oder Handy über das Mobilfunk-Netz der Telekom-Tochter im Internet zu surfen, stehen vor einem Problem: ein Seitenaufbau ist nicht möglich. Störungsmeldungen erreichten unsere Redaktion nicht nur aus Bremen, sondern verstärkt auch aus dem süddeutschen Raum.
Datenverbindungen scheitern
Nach Informationen unserer Redaktion sind regional weder EDGE- noch UMTS-Verbindungen möglich. Nach Auskunft der T-Mobile-Hotline traten erste Störungen bereits in den frühen Morgenstunden am Samstag gegen 5:15 Uhr auf. Insbesondere das mobile Surfen ist derzeit gestört. Telefonate sind hingegen problemlos möglich.
Noch ist nicht bekannt, wann die Störung beseitigt sein wird. Sie könne sich "noch bis in den Nachmittag hinziehen", so ein Hotline-Mitarbeiter gegenüber onlinekosten.de. Konkrete Angaben zu den Ursachen seien bisher noch nicht bekannt. Techniker seien aber bereits entsandt, um den Ausfall zu beheben.
Netzausfall? Da war doch was...
Probleme im T-Mobile-Netz hatte es erst vor einigen Wochen gegeben. Aufgrund eines Server-Fehlers kam es zu einem mehrstündigen Netzausfall. Kunden wurden mit der Möglichkeit, kostenlos SMS versenden zu dürfen, besänftigt.
Update 13:30 Uhr
Schneller als erwartet scheint das T-Mobile-Netz wieder weitestgehend frei von Fehlern zu arbeiten. Das Surfen über mobile Datenverbindungen steht nach und nach in immer mehr Regionen wieder zur Verfügung, wie aus Einträgen in einschlägigen Internet-Foren hervorgeht.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang