News

T-Com: Mehr Leitungspower für Call & Surf Comfort

Für 50 Euro gibt es ab dem 6. Dezember nicht nur eine Doppel-Flatrate, sondern auch einen 6 Megabit schnellen DSL-Anschluss. Bisher waren maximal 2 Mbit/s möglich.

24.11.2006, 11:02 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Die T-Com sorgt weiter für Überraschungen. Nach der Ankündigung, ab Mitte 2007 den Anschluss T-ISDN Standard auch Bestandskunden nicht mehr anbieten zu wollen, gibt es jetzt auch Neuigkeiten beim Doppelflat-Paket Call & Surf Comfort.
Aus 2 mach 6
Ab dem 6. Dezember erhalten Neukunden, die das Comfort-Angebot ordern, neben einem Telefonanschluss samt Telefonflatrate auch einen schnelleren DSL-Anschluss. Wurden Call & Surf Comfort-Kunden bisher mit zwei Megabit pro Sekunde (Mbit/s) an das T-DSL-Netz angeschlossen, werden es künftig sechs Mbit/s sein. Ob der schnelle DSL-Anschluss aber auch tatsächlich geschaltet werden kann, hängt von der Entfernung des Hausanschlusses zur nächsten DSL-Verteilerstelle ab.
Für 49,95 Euro ist bei Call & Surf Comfort ein Analog-Anschluss inklusive Pauschaltarif für alle Standardverbindungen in das deutsche Festnetz inklusive. Ebenso kann unbegrenzt über den DSL-Anschluss im Internet gesurft werden. Wer lieber einen ISDN-Anschluss nutzen möchte, kann diesen für 53,95 Euro bestellen.
Bestandskunden werden nach Informationen der T-Com Anfang Dezember über die neuen Rahmenbedingungen informiert und anschließend nach und nach umgestellt. Das gilt auch für alle Call & Surf Basic-Kunden, bei denen das monatliche Inklusivvolumen für das Surfen über die DSL-Leitung - wie von uns bereits berichtet - von 500 auf 1.000 Megabyte aufgestockt wurde.
Gutschrift sichern
Bestellungen sind über die T-Com-Homepage möglich, bei einer Online-Bestellung lockt eine Gutschrift in Höhe von 20 Euro. Sollte ein Telefonanschluss neu geschaltet werden müssen, werden einmalig 59,95 Euro fällig, der DSL-Anschluss wird dagegen kostenlos bereitgestellt.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang