News

T-Com Comfort Pro: VoIP fürs Geschäft

Die T-Com bietet mit Comfort Pro eine Lösung für kleinere Unternehmen und Selbstständige, die eine sanfte Migration zu VoIP möglich macht.

01.08.2006, 11:11 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Kleine Unternehmen, Selbstständige und Handwerker, die ohne harten Schnitt zu einer Voice over IP-Lösung (VoIP) migrieren wollen, bietet die T-Com mit "Comfort Pro" ein System, das die Vorteile der Internettelefonie mit den Leistungsmerkmalen eines professionellen Telekommununikationssystems verbindet.
Sanfte Migration
Analoge Telefone, Faxgeräte, System- und IP-Telefone lassen sich mit Comfort Pro in einem Firmennetz betreiben. Darüber hinaus ist es möglich, mit schnurlosen DECT-Systemtelefonen mobile Büroarbeitsplätze einzurichten. Die Übergabe von Telefongesprächen zwischen den verschiedenen Funkzellen soll nahtlos und ohne Aussetzer oder Knackgeräusche funktionieren.
Comfort Pro vereinigt Router, Switch und Telekommunkationssysten in einem einzigen Gerät. Das Comfort Pro System ist modular aufgebaut und dient als Basis für Sprach- und Datenübertragungen bei Geschäftskunden mit Betriebsgrößen von bis zu 20 Arbeitsplätzen. Die Internettelefonie ist mit der optionalen Comfort Pro Media Gateway Card möglich, die den SIP-Standard für VoIP-Telefonate beherrscht. Die eingebaute Firewallfunktion bietet zudem Schutz bei Internetverbindungen.
Zahlreiche Komfortmerkmale
Comfort Pro bietet alle Komfortmerkmale professioneller Sprachkommunikation, wie Anrufweiterleitung, Anrufbeantworter- oder Chef-/Sekretärfunktion. Über ein Virtual Private Network (VPN) lassen sich darüber hinaus weitere Standorte oder Heimarbeitsplätze sicher einbinden.
Die Basissysteme Comfort Pro S zur Wandbefestigung und Comfort Pro S Rack zum Einbau in 19-Zoll Systemschränke sind nun im T-Punkt oder im Fachhandel erhältlich. Der Preis des Comfort Pro S Basissystem beim Kauf liegt inklusive Umsatzsteuer bei 679,99 Euro, wird das System bei fünfjähriger Vertragslaufzeit angemietet kostet es 26,99 Euro pro Monat. Die 19-Zoll-Version kostet beim Kauf 949,99 Euro, bei Anmietung 36,99 Euro pro Monat.

(Christopher Bach)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang