News

T-Com bietet kostenloses Upgrade

Bis zum 20. August können Kunden kostenlos von T-DSL-1000 auf die nächsthöhere Bandbreite wechseln.

27.07.2006, 10:32 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Die T-Com bietet noch bis zum 20. August ein kostenloses DSL-Upgrade. Wer über T-DSL-1000 im Internet surft, kann ohne Wechselgebühr auf zwei Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream erhöhen.
Keine Wechselgebühr
Normalerweise berechnet die T-Com in diesem Fall eine einmalige Wechselgebühr in Höhe von 49,95 Euro. Für den T-DSL-2000-Anschluss werden aber 19,99 Euro pro Monat fällig, das sind drei Euro mehr. Die Wechselgebühr bei einem Upgrade von zwei auf sechs Mbit/s entfällt nicht. Das Upgrade kann ausschließlich online auf den Seiten der T-Com beantragt werden. Die Wechselgebühr wird auf einer der folgenden Telefonrechnungen gutgeschrieben.
Die Option "Fastpath" wird nicht automatisch beim Upgrade übernommen. Wer Fastpath mit T-DSL-2000 weiter nutzen möchte, muss dies neu beantragen. Wer über einen T-Net- oder T-ISDN-Standard-Tarif telefoniert, hat auf den Internetseiten der T-Com zudem die Möglichkeit, den Tarif "Call-Time" zu buchen und eine Gutschrift in Höhe von fünf bis zehn Euro zu kassieren.
Zehn Euro für Rechnung per E-Mail
Wird Call-Time mit einem T-Net-Telefonanschluss genutzt, werden 19,95 Euro im Monat fällig und der Kunde erhält montalich 120 Freiminuten. Wird Call-Time mit einem T-ISDN-Anschluss genutzt, so zahlt der Kunde 27,95 Euro und erhält 240 Inklusivminuten. Eine einmalige Gutschrift von zehn Euro erhalten zudem Kunden, die von Papierrechnung auf Rechnung per E-Mail umstellen.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang