News

surfdirect: Zeitzonentausch und Preisänderungen

Der Provider hat zum heutigen Dienstag an den Preisen und Zeitfenstern bei vier Internet-by-Call-Tarifen gedreht.

23.10.2007, 11:08 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Ab dem heutigen Dienstag gelten für einige Tarife des Providers surfdirect neue Minutenpreise und auch teilweise andere Zeitfenster.
Änderungen an vier Tarifen
So berechnet surfdirect für den Tarif surfdirect Privat in den gewohnt günstigen Zeitfenstern 0,00 Cent anstatt 0,01 Cent pro Minute. Zu den übrigen Zeiten werden weiterhin 14 Cent fällig und auch die Einwahlgebühr von 4,90 Cent bleibt konstant. Genauso sieht es beim Zugang surfdirect Full Day aus, der genau umgekehrt berechnet wird. Bei surfdirect Go und surfdirect Easy2Surf hat der Anbieter den Minutenpreis der günstigen Zeitzonen von 0,07 Cent auf 0,06 Cent gesenkt. Darüber hinaus wurden die Zeitfenster einmal getauscht. Ersterer wird nun immer von 2 bis 4 Uhr, 6 bis 8 Uhr und weiter im 2-Stunden-Takt mit 0,06 Cent berechnet. Mit Easy2Surf kann dementsprechend von 0 bis 2 Uhr, 4 bis 6 Uhr und weiter im zweistündlichen Rhythmus günstig gesurft werden. Zu den übrigen Uhrzeiten werden bei beiden Tarifen 16 Cent pro Minute fällig.
Alle vier Tarife werden im Minutentakt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang