Microsoft-Notebook

Surface Book 2 ab sofort vorbestellbar

Microsoft ermöglicht ab sofort die Vorbestellung seines neuen Notebooks Surface Book 2 an. Die Auslieferung erfolgt ab dem 16. November.

Surface Book 2© Microsoft Deutschland GmbH

München – Mitte Oktober hatte Microsoft nicht nur den Rollout des Fall Creators Update für Windows 10 angekündigt, sondern auch die baldige Verfügbarkeit des neuen Surface Book 2. Am Donnerstag teilte der US-Konzern mit, dass der bislang leistungsstärkste Laptop von Microsoft nun in Deutschland über den Microsoft Store oder über Fachhändler vorbestellbar ist. Die Auslieferung erfolge ab dem 16. November 2017.

Surface Book 2 mit 13,5-Zoll-Display

Hierzulande wird es das Surface Book 2 jedoch nur als Version mit einem 13,5 Zoll großen Display geben, dafür aber in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten. In den USA wird das Surface Book 2 alternativ auch mit 15-Zoll-Display erhältlich sein. In Deutschland ist das Microsoft-Notebook mit Intel Core i5-Prozessoren der 7. Generation oder i7-Prozessoren der 8. Generation, einer SSD mit Speicherplatz von 256 GB bis 1 TB, 8 oder 16 GB Arbeitsspeicher, einem USB-C-Port sowie teils mit einer NVIDIA GeForce-Grafikkarte (dGPU-Version) ausgestattet. Die Akkulaufzeit soll bei bis zu 17 Stunden liegen.

Laut Microsoft soll das Surface Book 2 im Vergleich zum Vorgänger unter anderem über die fünffache Grafikleistung verfügen. Das hochauflösende PixelSense Display ermögliche eine Touch-Bedienung sowohl per Finger als auch per Stift.

Preise (UVP) und Ausstattung des Surface Book 2 (13,5-Zoll-Display):

  • Intel Core i5, 256 GB SSD, 8 GB RAM, iGPU: 1.749 Euro
  • Intel Core i7, 256 GB SSD, 8 GB RAM, dGPU: 2.249 Euro
  • Intel Core i7, 512 GB SSD, 16 GB RAM, dGPU: 2.849 Euro
  • Intel Core i7, 1 TB SSD, 16 GB RAM, dGPU: 3.449 Euro

Vorbestellbar für 39,99 Euro sind jetzt auch die beiden neuen Adapter USB-C zu HDMI sowie USB-C zu VGA. Das neue Zubehör soll mit dem Surface Book 2 kompatibel sein und sei ebenfalls ab dem 16. November 2017 verfügbar.

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang