News

Surf100: Dauerquasseln für 15 Euro

Neues Preselection-Angebot von Surf100 bietet unbegrenztes Telefonieren ins deutsche Festnetz für 15 Euro pro Monat.

10.02.2006, 16:39 Uhr
Internet© Daniel Fleck / Fotolia.com

Dauertelefonieren bis der Arzt kommt - das ist jetzt auch mit der neuen Telefon-Flatrate des Anbieters Surf100 möglich. 15 Euro pro Monat kostet die "Phone100 Flat 15", enthalten sind Orts- und Ferngespräche. Verbindungen ins Mobilfunknetz und ins Ausland werden gesondert berechnet. Ausgenommen sind auch Sonderrufnummern und Datenverbindungen.
Auslandsgespräche teuer
Gespräche in die Mobilfunknetze von T-Mobile und Vodafone kosten 16,4 Cent pro Minute, Verbindungen zu E-Plus und o2 schlagen mit 18,2 Cent pro Minute zu Buche. Für Telefongespräche ins Ausland sollte sich der "Phone100 Flat 15"-Nutzer nach günstigeren Alternativen umsehen, denn hier berechnet Anbieter Surf100 zwischen 9,8 Cent und 1,19 Euro pro Minute. Verbindungen zu anderen Call-by-Call-Anbietern sind aber auch bei der Telefon-Flatrate von Surf100 möglich.
Für die Nutzung der "Phone100 Flat15" ist ein Telefonanschluss der T-Com Voraussetzung. Um den Telefon-Flatrate Tarif von Surf100 zu bestellen, füllen Interessenten einen Preselection-Auftrag aus. Auftragnehmer ist laut Antrag die HFO Telecom GmbH & Co. KG aus Hof. Die Grundgebühr für den Telefonanschluss wird von der T-Com in Rechnung gestellt, die Gespräche aber separat über Surf100 abgerechnet. Die Bezahlung der Rechnung von Surf100 ist nur per Bankeinzug möglich. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht, die Phone100 Flat15 ist mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende kündbar.
Zwillingsbruder?
Die Festnetz-Flatrate von Surf100 ist fast identisch mit dem Tarif "Flat 15" des Anbieters StimmeTel. Der Grund: Auch StimmeTel greift auf das Angebot der HFO Telecom zurück. Bei Surf 100 spart der Vieltelefonierer aber zusätzlich noch die einmalige Umschaltgebühr von 5,11 Euro - diese erstattet der Anbieter mit der ersten Rechnung zurück.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang