"Red Internet & Phone 250 DSL"

Super-Vectoring: Das kostet VDSL 250 bei Vodafone

Nach der Telekom und 1&1 bietet Vodafone ab 7. August ebenfalls VDSL mit bis zu 250 Mbit/s an. Die neue Technologie Super-Vectoring macht die höhere Download-Geschwindigkeit möglich. Vodafone hat jetzt die Konditionen für den neuen VDSL-Tarif "Red Internet & Phone 250 DSL" genannt.

Vodafone© Vodafone GmbH

Düsseldorf - Einen Tag vor dem Vermarktungsstart von bis zu 250 Mbit/s schnellen VDSL-Anschlüssen auf Basis von Super-Vectoring hat Vodafone (www.vodafone.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) am Montag Details zu dem neuen Tarif "Red Internet & Phone 250 DSL" bekanntgegeben. Der Tarif ist ab dem 7. August 2018 erhältlich und wird in den ersten zwölf Monaten 19,99 Euro monatlich kosten. Ab dem 13. Monat werden regulär 49,99 Euro pro Monat fällig. Damit pendelt sich Vodafone preislich zwischen der Deutschen Telekom und 1&1 ein.

VDSL 250 zunächst für sechs Millionen Haushalte

Die Telekom berechnet in den ersten sechs Monaten für "MagentaZuhause XL" monatlich 19,95 Euro und danach 54,95 Euro pro Monat. Bei 1&1 lässt sich "DSL 250" im ersten Jahr für 29,99 Euro pro Monat nutzen, regulär schlägt der Tarif ab dem 13. Monat mit 44,95 Euro pro Monat zu Buche.

Sechs Millionen Haushalte haben laut Vodafone ab dem 7. August die Möglichkeit einen bis zu 250 Mbit/s schnellen "Super-Vectoring-Anschluss" über den Düsseldorfer Anbieter zu nutzen. Der Upload liegt bei bis zu 40 Mbit/s. Neben Highspeed-Internet ist in dem Paket auch eine Festnetz-Flat inklusive.

Vodafone-Bestandskunden können zu VDSL 250 wechseln - Fritz!Box 7590 für 5,99 Euro pro Monat

Sofern sie im Ausbaugebiet für Super-Vectoring liegen, könnten Bestandskunden jederzeit in den neuen 250-Mbit-Tarif wechseln. Neukunden, die sich ab 7. August für "Red Internet & Phone 250 DSL" entscheiden, sollen eine Wechselgarantie erhalten. Nach zwölf Monaten können sie bei Bedarf in einen günstigeren Tarif mit geringerer Bandbreite wechseln. Zum Start von VDSL 250 bietet Vodafone die Fritz!Box 7590 als kompatiblen Router an. Kunden können die Fritz!Box einmalig für 169 Euro kaufen oder aber monatlich für 5,99 Euro inklusive Telefon-Komfortanschluss mieten.

Mehr Highspeed-Anschlüsse für Vodafone-Kunden dank Super-Vectoring

Durch die Verfügbarkeit von Super-Vectoring auch über Vodafone kann der Provider weiteren Haushalten schnelle Internetanschlüsse anbieten. 12,7 Millionen Kabel-Haushalte können aktuell bereits mit bis zu 200 Mbit/s per Kabel-Internet von Vodafone surfen. Für 8,4 Millionen Haushalte seien bereits 400 Mbit/s nutzbar, mehr als 5,2 Millionen könnten bei Bedarf eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s buchen. Unter dem Strich sollen inklusive Super-Vectoring ab Dienstag mehr als 16,4 Millionen Haushalte ein Internet-Tempo von 200 Mbit/s und mehr nutzen können. Abgerechnet seien dabei laut Vodafone Überschneidungen von Kabelglasfaser und Super-Vectoring sowie die Super-Vectoring-Haushalte, dei aufgrund der Entfernung zum nächsten Verteiler lediglich maximal 175 Mbit/s nutzen könnten. Bis Ende 2020 wolle Vodafone sein gesamtes Kabel-Glasfasernetz mit 12,7 Millionen angeschlossenen Haushalte auf bis zu 1 Gbit/s aufrüsten.

Weitere Details zu den VDSL-Tarifen von Vodafone finden sich online unter www.vodafone.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang