News

sunsim senkt Kosten für die Prepaid-Simkarte

Der Mobilfunkprovider sunsim senkt den Preis für die Prepaid-Simkarte auf 11,11 Euro und bietet fünf Euro Startguthaben.

13.03.2007, 14:55 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Der Provider sunsim hält ab sofort ein CeBit-Special bereit. Schon zwei Tage vor Messebeginn senkt der Anbieter, der für günstige Telefonate aus dem Ausland nach Deutschland bekannt ist, den Preis für das Starterpaket.
Knapp vier Euro sparen
Zwischen dem 13. und dem 21. März erhalten alle Neukunden, die sich für sunsim entscheiden, das Einsteigerpaket für 11,11 Euro anstatt der regulären 14,95 Euro. Zusätzlich ist ein Startguthaben von fünf Euro enthalten. Die Gesprächspreise bleiben konstant, eine Minute vom Ausland aus nach Deutschland kostet beispielsweise 39 Cent.
Insgesamt gilt der günstige Preis für 150 Urlaubsländer. Aus mehr als 80 Ländern können zudem SMS für 25 Cent nach Deutschland gesendet werden. Die nationalen Gesprächspreise sind mit 25 Cent pro Minute ins Festnetz und in Mobilfunknetze, verglichen mit anderen Mobilfunk-Discountern, jedoch vergleichsweise teuer.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang