News

Stylischer Wohnzimmer-PC von Shuttle

Im November bringt Shuttle einen Wohnzimmer-PC für 2.055 Euro auf den Markt, der viele Multimedia-Geräte ersetzt.

18.10.2005, 12:00 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Im November bringt Shuttle einen Wohnzimmer-PC auf den Markt, der die Form eines DVD-Players haben und sich somit etwa in ein bestehendes Hifi-Rack integrieren lassen wird. Zusammen mit einer passenden Tastatur und einer Fernbedienung soll der XPC M1000 mehr Multimedia-Fähigkeit ins Wohnzimmer bringen.
Videorecorder und mehr
Der PC wird an einen Fernseher oder Monitor angeschlossen und ersetzt dann Videorecorder, DVD-Player und TV-Tuner. Auf der integrierten 250-Gigabyte-Festplatte können Filme und Sendungen aufgezeichnet und anschließend auf DVD gebrannt werden. Für den Empfang des Fernsehsignals stehen Steckplätze für zwei DVB-T- oder DVB-S-Tuner-Karten zur Verfügung. Auch ein Receiver für den analogen Fernsehempfang kann alternativ verbaut werden.
Gesteuert wird der Rechner bequem vom Sofa aus via Drahtlos-Tastatur und Fernbedienung. Die Menüführung ist durch das Betriebssystem Windows Media Center Edition (MCE) vereinfacht und auf die Nutzung im Wohnzimmer optimiert. Weiterhin bleibt der PC auch als Office-Rechner und Internet-Client nutzbar - Windows MCE bietet nahezu gleiche Eigenschaften wie Windows XP.
Vollwertiger Rechner
Für genügend Rechenpower sorgt im Inneren des M1000 ein Pentium-M-Prozessor mit 1,7 Gigahertz, Grafikleistung gibt es von einer Geforce 6600SE. Darüber hinaus reichen 512 Megabyte Arbeitsspeicher sicherlich für alle Büroanwendungen, optional zur 250-Gigabyte-HDD kann auch noch eine USB-Festplatte angeschlossen werden. Für eine ordentliche Audio-Wiedergabe soll eine Soundkarte von Creative mit 7.1-Sound sorgen. Der M1000 wird 2.055 Euro kosten und samt Windows MCE und einem Software-Bundle ausgeliefert.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang