News

Sturztest: Käufer lässt iPhone 6 direkt nach Kauf fallen

Ein junger iPhone-Käufer in Australien erlebte eine Schrecksekunde: Gerade erst hatte er sein neues iPhone 6 erworben und wollte es vor laufender TV-Kamera auspacken. Da geschah das Missgeschick, das iPhone 6 fiel auf den Boden.

19.09.2014, 12:30 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Schrecksekunde in Australien: Der junge iPhone-Fan Jack hatte gerade erst als einer der ersten Käufer ein iPhone 6 erworben. Schon forderte ihn eine TV-Reporterin auf, sein neues Smartphone vor laufender Kamera auszupacken. Doch da nahm das 'Unglück' seinen Lauf.

Schrecksekunde: iPhone 6 überlebt ersten Sturztest

Aufgeregt versuchte der Käufer den Deckel der iPhone-Verpackung zu lösen, und ehe er reagieren konnte fiel das fabrikneue iPhone auch schon heraus. Deutlich hörbar krachte es direkt auf den Boden. Die umherstehende Menge johlte laut. Erschrocken hob der junge iPhone-Käufer das teure Smartphone wieder auf.

Zur Begeisterung der anderen wartenden Apple-Fans scheint das neue iPhone den ersten Sturztest im Alltag aber gut überstanden zu haben. Für potentielle iPhone-Käufer ist es trotz aller Vorfreude dennoch wohl eher ratsam, das neue iPhone vorsichtshalber in Ruhe an einem Tisch auszupacken. Ansonsten ist der Spaß an dem mindestens 699 Euro teuren iPhone 6 schon wieder vorbei ehe er angefangen hat.

In etlichen Ländern sind die beiden neuen iPhones ab sofort erhältlich, in zahlreichen Städten bildeten sich lange Warteschlagen vor den Apple Stores.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang