News

Studie: Jedes zehnte Computerprodukt gefälscht

Umsatz- und Gewinnausfälle bedrohen die Zukunft der gesamten Branche.

05.09.2005, 14:52 Uhr
Internet© Gina Sanders / Fotolia.com

Jedes zehnte Computerprodukt weltweit ist gefälscht: Produktpiraten bescheren der Branche weltweit 100 Milliarden Dollar (rund 83 Milliarden Euro) Umsatzverlust im Jahr.
Verbraucher sollten skeptisch werden, wenn sie etwa im Internet sehr günstige Angebote für PCs, Laptops oder Druckerzubehör finden, heißt es in einer Studie der Unternehmensberatung KPMG und der Alliance for Gray Market and Counterfeit Abatement (AGMA).
Investitionen gehen zurück
Die hohe Zahl der Fälschungen habe zur Folge, dass die Investitionen in Forschung und Entwicklung in den betroffenen Unternehmen zurückgingen, heißt es in der Studie, die auf Interviews mit Führungskräften der IT- und Elektronikindustrie basiert.
Das sei eine gerade für die Technologiebranche gefährliche Entwicklung. "Der Umsatz- und Gewinnausfall bedroht die Zukunft der gesamten Branche", betonen die Autoren.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang