Geld sparen

Studentenrabatte im Netz: Diese Webseiten geben dir einen Überblick

Als klammer Student muss man den Euro zweimal umdrehen. Wir stellen dir Webseiten vor, die speziell Rabatte für Studenten bündeln.

Marcel Petritz, 28.07.2016, 14:15 Uhr (Quelle: DPA)
Studenten© OJO_Images / iStockphoto.com

Berlin - Von A wie Autovermietung bis Z wie Zoo: Nahezu überall können Studenten dank diverser Rabatte sparen. Verschiedene Webseiten versuchen, Vergünstigungen für Studenten aus dem Internet zu bündeln.

Registrierung nötig

Die Plattform "allmaxx.de" sammelt in verschiedenen Kategorien Rabattaktionen - darunter etwa kostenlose Angebote, zum Beispiel einjährige Probe-Abos von Zeitschriften. Die Webseite ist übersichtlich strukturiert. Um aber von ihr zu einzelnen Aktionsanbietern weitergeleitet zu werden, ist mitunter erstmal eine Registrierung bei "allmaxx.de" nötig.

Vor allem Software, wie Adobes Creative Suite oder Microsoft Office, aber auch Hardware, von Tablets bis Laptops, soll es via "unimall.de" günstiger geben. Auch hier gilt: Häufig ist zunächst eine Anmeldung nötig.

Girokonto und kostenlose Kreditkarten

Für Studenten kann es sich auch lohnen, ein Girokonto zu eröffnen: Banken bieten hier Sonderkonditionen und zahlen zum Teil Geldprämien für die Kontoeröffnung. Eine Vielzahl von Angeboten sammelt die Seite "sparcampus.de". Auch kostenlose Kreditkarten werden gelistet.

Eine Übersicht über günstige Tarife für Studenten findest du bei uns unter: onlinekosten.de/studententarife .

Hier findest du dein nächstes Smartphone
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang