News

Strive: Wir sind billiger. Wetten?

Wer den britischen Hostinganbieter Strive überzeut, dass ein Konkurrent billiger ist, kriegt Hosting gratis - und das lebenslang.

26.01.2006, 18:47 Uhr
Internetnutzung© adam36 / Fotolia.com

Der britische Hoster Strive verfügt mit gerade mal zwei Hostingofferten über ein überschaubares Angebot. Doch Briten wetten geren, und deshalb gibt es bei Strive einen Deal: Kunden mit günstigeren Angeboten im Gepäck können die Zahlungen an Strive einstellen - Hosting gibt es dann kostenlos.
Wetten?
Die selbstbewussten Briten haben genau zwei Hostingpläne im Angebot - und die können sich sehen lassen: das "Business"-Angebot kostet 4,08 US-Dollar und bietet dafür 15 Gigabyte Plattenplatz sowie 300 Gigabyte Transferleistung. Eine Domain, zwölf Subdomains, 100 POP3-Accounts, fünf Mailinglisten, einmal MySQL sowie einmal Crontabsupport sind ebenfalls drin.
Für 7,50 US-Dollar gibt es sogar 25 Gigabyte Webspace und 400 Gigabyte Traffic. Zehn Domains können gehostet werden, Subdomains gibt es bis zu 32 Stück. POP3 ist sogar unlimitiert. Neben zehn Mailinglisten sind vier MySQL-Datenbanken möglich und drei Crontabs. Genannt wird das Ganze von Strive "Corporate"-Hosting. Beide Pakete bieten gemeinsame Features wie PHP, SSH, Autoresponder, FTP und 2,5 Gigabit-Konnektivität.
Mit Glück gratis
Doch Strive geht noch weiter: wer an die Adresse beatourprices@strivehosting.com ein noch leistungsfähigeres und günstigeres Hostingangebot meldet, kann sich mit etwas Glück auf lebenslanges Hosting zum Nulltarif freuen. Strive verspricht in diesem Fall, dem Kunden alle weiteren Hostingkosten zu erlassen. Zumindest einen Versuch ist es wert.

(Stephan Humer)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang