News

Strato: Webhoster setzt auf Blogger

Strato, einer der größten deutschen Webhosting-Anbieter, hat die Blogger-Szene für sich entdeckt und bietet ab sofort ein Blog-Feature in den Web-Paketen Visitenkarte-C und Dynamix an.

28.08.2006, 15:38 Uhr
Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Blogging meets klassisches Webhosting. Bisher hatten Blogger nur zwei Möglichkeiten, sich ihr eigenes Weblog aufzusetzen: Entweder, sie buchten ein besseres Webhosting-Paket mit eigener Datenbank, PHP-Unterstützung und installierten ein Blog-System wie Wordpress oder sie setzten auf einen dedizierten Weblog-Dienst wie Blogger. Nun bietet der Strato eine dritte Möglichkeit und castete zu Werbezwecken direkt den A-Blogger Johnny Haeusler und dessen Blog "Spreeblick".
Wordpress ist ein Open-Source-Blogsystem, das sich über Plugins um beliebige Funktionen erweitern lässt. In der jungen Blog-Szene ist es der Quasi-Standard der Blog-Systeme. Strato bietet genau dieses Weblog-System als "Strato Weblog Basic" nun allen Kunden an, die mindestens das Strato-Paket "Web-Visitenkarte C" für 1,99 Euro im Monat buchen.
Spreeblick meets Commerce
Bei Weblogs handelt es sich um Online-Tagebücher, die die schnelle und einfache Publikation beliebiger Inhalte erlauben. Egal ob Bilder, Texte oder Audio- und Video-Dateien in Form so genannter Podcasts: Ein Weblog-System ist inzwischen die einfachste Möglichkeit, eine Vielzahl von Inhalten mit minimalem Pflegeaufwand online zu stellen.
Als Werbeträger hat Strato den Berliner Blogger Johnny Haeusler für sich gewinnen können. Mit rund 150.000 täglichen Aufrufen gehört Spreeblick zu den wichtigsten Blogs der deutschen Blogger-Szene. Das Weblog existiert bereits seit 2002, angeboten werden dort Meldungen, Meinungen und Unterhaltung aus Berlin. Besonders bekannt ist der wöchentlich erscheinende Video-Podcast von Tony Mahoni. Das Blog wurde erst kürzlich mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet.
Wenig Platz
Das Webhosting-Paket "Web Visitenkarte C" bietet zwei .de-Domains, 40 Megabyte Speicher und 8 Gigabyte monatliches Transfervolumen zum Preis von 1,99 Euro im Monat. Für ein reines Textblog mehr als ausreichender Speicher, wer jedoch Wert auf größere Projekte in Form von Bildergalerien oder sogar Podcasts legt, wird mit dem angebotenen Speicher kaum auskommen.
Serienmässig bietet Strato ein Weblog-System auch in größeren Webhosting-Paketen mit SQL-Datenbank ab dem Paket "Dynamix" an. Dort lässt es mit einem Klick kostenlos hinzufügen. Wer neu bei Strato einsteigen möchte, muss für die Web-Visitenkarte-C oder andere Tarife mit einem Weblog-Paket 19,90 Euro einmalige Einrichtungsgebühr entrichten, die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr.

(Christian Rentrop)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang