News

Strato: Ortsnetzrufnummern für alle iPhone-Nutzer

Strato bietet für Kunden des VoIP-Dienstes iPhone jetzt bundesweit bis zu drei Ortsnetzvorwahlen. 01801- Rufnummern sollen mittelfristig wegfallen.

15.02.2007, 17:16 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Der Berliner Internetprovider Strato bietet für Kunden des VoIP-Dienstes iPhone jetzt bundesweit bis zu drei Ortsnetzvorwahlen. Dadurch sind die Kunden des Internetproviders jetzt auch unter einer kostengünstigen Ortsnetzrufnummer erreichbar.
Günstig erreichbar
Alle Kunden aus Ortnetzbereichen, die in der Vergangenheit nicht mit einer lokalen Rufnummer versorgt werden konnten, erhalten nach Angaben von Strato in den kommenden Wochen Post. Sie können ebenfalls Rufnummern zum Ortstarif nachträglich auswählen und müssen nicht länger über eine kostspielige 0180-Rufnummer angerufen werden. Die Umstellung erfolgt bei Bestandskunden im Strato DSL Kundenservicebereich, während Neukunden die Rufnummern automatisch nach der Bestellung erhalten.
iPhone Basic separat buchbar
iPhone ist in allen DSL-Tarifen des Berliner Unternehmens enthalten, Webhosting-Kunden erhalten zusätzlich 100 Freiminuten pro Monat. Im Tarif iPhone Basic fällt weder eine Grundgebühr, noch ein Mindestumsatz an. Er kann auch unabhängig vom DSL-Anbieter für eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 9,90 Euro gebucht werden.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang