News

Strato: Neuer "Communicator" mit Zusatz-Features

Strato-Neukunden von Mail-, Hosting- und Webshop-Paketen steht ab sofort eine überarbeitete Version des Webmailers "Communicator" auf Basis von Open-Xchange zur Verfügung. Bestandskunden sollen im Rahmen einer Übergangsphase umgestellt werden.

06.07.2011, 16:01 Uhr
Datenverkehr© Julien Eichinger / Fotolia.com

Rechtzeitig vor der sommerbedingten Urlaubswelle, in der sich viele Räder vielerorts zwar generell etwas langsamer, auf den Straßen dafür aber umso schneller drehen, haben die Entwickler von Telekom-Tochter Strato ein weiteres Projekt zum Abschluss gebracht. So steht allen Neukunden von Mail-, Hosting- und Webshop-Paketen ab sofort eine überarbeitete Version des "Strato Communicators" auf Basis von Open-Xchange zur Verfügung. Bestandskunden sollen in einer Übergangsphase auf den neuen Webmailer umgestellt werden.

Startseite per Drag&Drop konfigurierbar

Dieser umfasst bei Tarifen mit sogenannten "Basis-Postfächern" eine individuell konfigurierbare Startseite, auf der sich etwa News-Feeds von Nachrichten-Websites oder Widgets wie Wettermeldungen per Drag&Drop einbinden lassen. Für Geschäftskunden bietet das Tool in Kombination mit der zu Monatsbeginn eingeführten E-Mail-Lösung "Strato MailPro3" und den darin enthaltenen drei "Premium-Postfächern" zudem umfangreiche Synchronisations- und Groupware-Funktionen. E-Mails, Kontakte, Termine lassen sich dabei über Exchange ActiveSync automatisch mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablet-PCs abgleichen.

Auf Daten aus sozialen Netzwerken wie LinkedIn, XING oder Facebook kann zudem direkt aus dem Postfach zugegriffen werden. Ein Teamkalender dient der zentralen Koordination von Terminen mit mehreren Personen. Eher für Vorgesetzte von Bedeutung ist darüber hinaus die sogenannte Managerfunktion, die eine Deligierung von Aufgaben an Mitarbeiter erlaubt sowie die Sekretärinnenfunktion zur Verwaltung von E-Mails durch Assistent oder Assistentin.

Strato-Kunden mit "Basis-Postfächern", die die Premium-Lösungen ebenfalls testen wollen, haben bis Ende Juli gratis Gelegenheit dazu. Ein kostenloser Probeaccount lässt sich im Webmailer per Mausklick aktivieren und bleibt anschließend für 90 Tage gültig. Aber Achtung: Wird das "Premium-Postfach" innerhalb dieser Zeit nicht wieder über den Kundenservicebereich deaktiviert, kommt automatisch ein Vertrag mit einem Jahr Laufzeit zustande. Monatlich stehen dann regelmäßig zusätzliche 4,99 Euro auf der Rechnung. Weitere Informationen sind über die Strato-Homepage abrufbar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang